ProMediaNews
Systemplanung

PPDS stellt Online Corporate Configurator vor

Der Online Corporate Configurator von PPDS ist ein Online-Konfigurations-Tools, mit dem Endkunden ihre perfekte AV-Gesamtlösung gestalten und erstellen können sollen. Damit soll der AV-Auswahlprozess für Integratoren und deren Kunden erleichtert werden.

Symbolbild Konfigurator(Bild: PPDS)

Anzeige

Das neue Konfigurations-Tool soll Endkunden sie durch eine Reihe von Klick-und-Weiter-Optionen führen, um eine Lösung zu finden, die die Bedürfnisse und Anforderungen für dasUnternehmensumfeld erfüllen sollen – sei es für ein einzelnes Büro, ein gesamtes Bürohaus oder für mehrere nationale oder internationale Standorte.

Der PPDS Corporate Configurator gehe laut Hersteller umfassend auf die individuellen Bedürfnisse, Wünsche und Ziele eines Unternehmens ein. Er umfasst Lösungen, die das Engagement der Mitarbeiter und die Zusammenarbeit bei Besprechungen verbessern und das auch an mehreren Standorten oder im Home-Office unterstützen sollen.

PPDS bietet Lösungen, die Anforderungen durch das gesamte Unternehmen hinweg erfüllen sollen – angefangen bei der Lobby bis zur Rezeption (einschließlich Wayfinding und Signing-in), den Gemeinschaftsbereichen und Besprechungsräumen (einschließlich Raumbuchung) bis hin zu Kontrollräumen und flexiblen Arbeitsbereichen sowie Cafeterias (Menüs/Infos), Home-Offices und mehr.

„Wir haben die Anforderungen des Marktes berücksichtigt und darauf reagiert“, sagt Marion Chaignon, Marketing Campaign Manager, PPDS. „Wir bei PPDS sind bestrebt, wirklich innovative, qualitativ hochwertige Produkte und Lösungen auf den Markt zu bringen, wobei unser Fokus gleichermaßen darauf liegt, unseren Partnern die Geschäftsabwicklung sowohl mit uns als auch mit ihren Kunden zu erleichtern. Mit dem Corporate Configurator unterstützen wir unsere Partner auf eine Art und Weise, die noch nie so umfassend war. Wir stellen ihnen ein leistungsstarkes neues Tool zur Verfügung, das ihren Kunden ein noch nie dagewesenes Maß an Kontrolle bietet, um eine innovative Lösung zu entwickeln, die genau ihren speziellen Bedürfnissen und Anforderungen entspricht. Mit einem intuitiven Prozess, der ein Lösungspaket bietet, das den gesamten visuellen Bedarf einer Unternehmensumgebung mit nur wenigen Klicks Schritt für Schritt abdeckt, ist der Prozess so einfach wie noch nie.“

Als Teil einer neuen Strategie für 2021 und mit dem Rebranding zu PPDS im Januar (2021) habe sich das Unternehmen zu einem One-Stop-Shop für den AV-Channel entwickelt und möchte mit seinem Partnernetzwerk ein komplettes Angebot an AV-Lösungen anbieten, darunter Philips Pro-TVs, interaktive Displays, Digital Signage und LED sowie eine ständig wachsende Auswahl an maßgeschneidertem Software- und Hardware-Lösungen.

Das PPDS Portfolio umfasst unter anderem die neu eingeführten Philips C-Line Touchscreens, B-Line, Q-Line, X-Line und LED-Displays. PPDS möchte außerdem einen immer größer werdenden Kreis an Partnern aufbauen – darunter Logitech, Go Bright, Telelogos, Crestron und andere.

Tim de Ruiter, International Business Manager, PPDS fügte hinzu: „Bei PPDS wollen wir Optionen für Komplettlösungen anbieten, aus denen unsere Partner wählen können und von denen die Endkunden profitieren können, und zwar unabhängig davon, an welchem Ort sie sich befinden. Von Beginn an hat unser aus hervorragenden Partnern bestehendes Netzwerk unermüdlich daran gearbeitet, sich nicht nur an den Visionen des Marktes zu orientieren, sondern diese auch mit zu gestalten. Wir haben also nicht nur Impulse für den jeweiligen Bedarf und Einsatzbereich relevanter Displays gesetzt, sondern darüber hinaus auch Forschung betrieben und können die dazu passenden Softwarelösungen empfehlen.“

Der PPDS Corporate Configurator lässt sich auf der Homepage von PPDS bedienen.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.