ProMediaNews

ETC ist auf der Prolight + Sound an drei Ständen vertreten

Prolight + Sound 2018: ETC präsentiert Produktneuheiten und Lichtspektakel

ETC stellt auf der Prolight + Sound an drei Ständen viele Produktneuheiten für den professionellen Bereich vor – von LED-Scheinwerfern und Konsolen über Architektursteuerungen bis hin zu Obermaschinerie- und System-Lösungen, die in Halle 3.0 an den Ständen E51, F51 und E47 zu finden sind.

ETC auf der Prolight + Sound 2017
Anzeige

ETC
ETC auf der Prolight + Sound 2017

 

Zu den Produktneuheiten von ETC gehört die erstmals gezeigte Element 2-Konsole (Stand E51). Die Steuerkonsole erhielt laut ETC ein umfangreiches Produkt-Lifting, inklusive Software-Update. So soll sich die Element 2 – optisch und auf Grund neuer Features – ihren größeren Konsolen-Schwestern Gio, Gio @5 und Eos annähern. Passend dazu wird auch das ETCpad vorgestellt, eine sowohl drahtgebundene- wie wireless Fernbedienung.

Zu den weiteren auf der Prolight + Sound gezeigten ETC-Neuheiten gehören unter anderem die ColorSource Pearl Scheinwerfer. Diese neue Ergänzung der ColorSource Familie ist mit kalt- und warmweißen LEDs ausgestattet und ermöglicht so einen nahtlosen Farbtemperaturbereich von 2700 K bis 6500 K. ColourSource Pearl Scheinwerfer sind in den Bauformen PAR, Spot und Linear (1, 2, 4) erhältlich und verfügen auch sonst über die gleichen Produktmerkmale und Bedienoberflächen wie die übrigen bereits etablierten ColorSource Scheinwerfer.

Der neue Irideon WLZ Wash-Scheinwerfer harmoniert mit dem bestehenden Irideon FPZ Zoom Framing Projektor. Er verfügt über einen Zoom-Bereich von 10-68 Grad und ist in drei Varianten (mobil, zur Schienen- oder Deckenmontage) erhältlich. Alle Versionen sind mit DMX-Fernbedienung und lokaler Steuerung ausgestattet.

Architektursteuerung

Wie wichtig für ETC der Bereich „Architektursteuerung“ ist, zeigt das Unternehmen auf Stand F51: Das speziell für Gebäudetechnik konzipierte Unison Paradigm-System verbindet die rasante Entwicklung architektonischer Lichtsteuerung mit der Steuerungstechnologie der Unterhaltungselektronik. Paradigm bietet ein Energiemanagementsystem, das Tageslichtnutzung, Belegungserkennung und Zeitpläne für maximalen Strom- und Budgeteinsparungen nutzt.

Das Unison Echo Steuerungssystem bietet zudem eine flexible, intelligente und skalierbare Steuerung für Funktionen wie Licht ein- und auszuschalten, mehrere Voreinstellungen vorzunehmen, Tageslicht- und Präsenzsteuerungen zur Energieeinsparung zu nutzen oder Farbton, Sättigung und Intensität von farbwechselnden LED-Leuchten zu steuern.

Unison Mosaic ist eine Steuerungslösung, die es Benutzern ermöglicht, Show-Control, LEDs, Moving Lights, Medieneffekte und vieles mehr zu kombinieren, um kreative Visionen verwirklichen zu können.

Für alle Produkte stehen Interessierten an den ETC-Ständen Fachleute für Erklärungen und Fragen zur Verfügung. Geballte Information liefert überdies Senior Product Manager Michael Lichter in seinem (vom VPLT organisierten) Vortrag „Die Kommunikationsprotokolle für die Beleuchtung, eine Einführung“. Die 75-minütige Expertise ist für Dienstag, 10.4. (14.45-16.00 Uhr) auf Englisch und am Mittwoch, den 11.4. (ebenfalls 14.45-16.00 Uhr) angesetzt. Die Location wird noch auf der Website von ETC bekannt gegeben.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: