Produkt: Professional System 08/2019
Professional System 08/2019
AV-Technik in Themenwelten & Museen: Spielwiese Infotainment +++ Auditest: d&b Bi8 - kompakter Subwoofer für Installationen +++ Praxistest: Wireless Präsentation Tool Mersive Soltice +++ Interview: Was ist neu auf der ISE 2020? +++ Osram World of Light
ProMediaNews
Neueröffnung in den USA

Renkus-Heinz sorgt für immersive Audiotechnik im Aquarium of the Pacific

Das an der kalifornischen Küste von Long Beach gelegene Aquarium of the Pacific hat sein „Aquarium der Zukunft“ eröffnet. Im zugehörigen Kinosaal mit 300 Sitzen ist ein Audiosystem von Renkus-Heinz verbaut und unterstützt somit neben touchfähigen Displays und interaktiven Kunstinstallationen den immersiven Charakter.

Kinosaal Aquarium of the Future(Bild: Aquarium of the Pacific)

Anzeige

Das Projekt sei ein Beispiel für die Zukunft der AV-Industrie und Storytelling gleichermaßen, behauptet Briad Edwards von Edwards Technologies, der Firma hinter der Installation von AV- und FX-Systemen im Aquarium of the Pacific.

„Um Leute zu beeindrucken, kann man nicht einfach irgendetwas einbauen“, sagt Edwards. „Man muss das Zusammenspiel der Technologien verstehen – sowohl auf der Ebene des IoT (Internet of Things), als auch auf Netzwerk-Ebene. Die Art, wie audio-visuelle Komponenten zusammenspielen, ist wichtig, damit die Besucher die Ausstellung mit besonderen Erinnerungen verlassen.“

Edwards betrachtet seine Installationen mit dem Hintergrund, dass Geschichten – und wie sie erzählt werden – essenziell für das menschliche Erfahren seien. Eine gut erzählte Geschichte vermittle eine Idee, unterhaltend und inspirierend. Im Aquarium of the Pacific sei das Ziel, das Publikum in eine Zukunft eintauchen zu lassen, in der die Menschheit ihr Innovationsgeschick im Umgang mit dringlichen Umweltproblemen einsetzt.

Renkus-Heinz ICLive X

Eine wesentliche Komponente, um dieses Erlebnis zu bewerkstelligen ist laut Edwards der Sound. Für ein immersives Klangerlebnis sind zahlreiche Produkte von Renkus-Heinz verbaut, u.a. 29 Lautsprecher der ICLive X Serie.

Der ICLive X ist Renkus-Heinz’ flexible und skalierbare Lösung für die präzise Soundpositionierung. Die leistungsstarken und digital steuerbaren Arrays können bis zu 12 Lautsprecher hoch positioniert werden und arbeiten mit der Rhaon II Strahlungssteuerung und -kontrolle.

Technische Bestandteile des Kinosaals

Die Installation besteht außerdem aus 9 Renkus-Henz Lautsprecher der C-Serie, Leinwand und Rahmen von Strong/MDI, Panasonic PT-RQ22KU 4K Laser Projektoren, einem Seventh Sense Infinity-4-3600 Media Server, einem Medialon Showmaster LE Show Control Processor, Blackmagic Design ATEM Video Presentation Processors und ATEM Konsole, eine EXtron SMP 111 Streaming Media Processor, einem QSC Q-SYS Core 510 Audio Processor und einem Yamaha QL-1 Tonmischpult.

Zusätzlich sind in der Installation noch Aurasound Bass Shakers, CITC Hurricane II und Reel EFX RE 5 Ventilatoren und SensoryCo Duft Diffusoren verbaut.

Dank der Kombination aus Technologien, die alle Sinne abdecken, verlässt das Publikum eine Vorstellung mit einem Eindruck über die sinnliche Wahrnehmung einer potenziellen Zukunft der Erde, anstatt mit schlichtem, theoretischem Wissen.

„Für die Geschichten von heute braucht man die Technik von morgen und Renkus-Heinz ist dabei federführend“, sagt Edwards. „Im Aquarium sieht man die Anwendung dieser Technik. Das Ergebnis ist sehr zufriedenstellend für alle Beteiligten. Ich glaube, dass das der Trend für AV und Storytelling ist. Das ist die Zukunft dieser Technology und jeder muss sehen und hören, wie man es richtig macht.“

Produkt: Checkliste für Beschallungsanlagen
Checkliste für Beschallungsanlagen
Beschallungsanlage systematisch planen - die Checkliste
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren