Produkt: Professional System 06/2020 Digital
Professional System 06/2020 Digital
Digital Signage für smarte Zutrittskontrolle +++ Virtual S 14 2020 +++ Unterricht im Spannungsfeld von Didaktik und Medienpädagogik +++ Praxistest BenQ InstaShow +++ Test & Messungen: Säulenlautsprecher LD Systems MAUI i1 auf dem Prüfstand
ProMediaNews
Konferenzaudio

Shure Intellimix Room auf Crestron-Systemen nun Teams-zertifiziert

Shure gibt bekannt, dass Intellimix Room laut eigener Aussage die weltweit erste softwarebasierte, digitale Signalverarbeitung (DSP) für AV-Konferenzen ist, die eine offizielle Zertifizierung für Microsoft Teams erhalten hat. Voraussetzung dafür ist, dass sie auf dem Crestron UC-C100-T Flex Video Conference System Integrator Kit installiert ist.

Arbeitsumfeld (Bild: Shure)

Anzeige

Damit könnten Nutzer durchgängig zertifizierte Lösungen für Microsoft Teams-Systeme einsetzen, ohne dass ein separater Digitaler Soundrozessor (DSP) erforderlich ist. Dies sei von entscheidender Bedeutung, denn ein DSP stelle sicher, dass der Ton im Konferenzraum für alle Teilnehmer verständlich und natürlich klinge. So sollen sich mit minimalem technischem und finanziellem Aufwand auch komplexe Konferenzsituationen mit optimaler Klangqualität realisieren lassen können. Zukünftig werde es somit noch einfacher, Online-Meetings oder Konferenzen erfolgreich und mit hoher Zufriedenheit aller Teilnehmer durchzuführen, denn der Bedarf an Hardware schrumpfe auf ein Minimum.

Die Kooperation zwischen Shure und Crestron hat dazu beigetragen, dass Shure Intellimix Room als erstes Software-Produkt die erste Microsoft Teams-Zertifizierung der AV-Branche erhalten hat. Crestron ist seit mehr als 15 Jahren Microsoft-Partner. AV-Integratoren verlassen sich laut eigener Aussage auf das UC-C100-T Crestron Flex Integrator Kit, um Microsoft Teams Rooms in kundenspezifische Räume zu implementieren. Die Crestron Flex-Serie biete Anwendern die wesentlichen Komponenten, die für den Aufbau eines individuell angepassten Videokonferenzraums benötigt werden.

„Crestron ist mit den preisgekrönten Lösungen der Flex-Serie der führende Anbieter individualisierbarer Konferenzräume. Mit der Integration der Intellimix Room Software DSP von Shure wird die gesamte Nutzung weiter verbessert. Die End-to-End-Lösung mit Microsoft Teams-Zertifizierung vereinfacht die Bereitstellung erheblich“, sagt Andrew Ludke, Director of Product Management bei Crestron. „Da Crestron Flex eine echte „Technologieplattform“ ist, führt die Integration der Microflex Advance Array-Mikrofone von Shure und der Intellimix Room-Software mit kundenspezifischen Crestron Flex-Lösungen zu einer atemberaubenden Audioqualität in einer wirklich anpassbaren Konfiguration.“

Die Intellimix Room-Algorithmen sind eine Schlüsselkomponente der Shure Microflex Ecosystem-Lösungen. Sie wurden für die Leistungsoptimierung der Konferenzmikrofone von Shure entwickelt. Die zum Patent angemeldete Intellimix Room-Technologie soll IT-Verantwortliche und Unternehmensentscheider dabei unterstützen, mit akustischer Echounterdrückung (Acoustic Echo Cancellation, AEC), Rauschunterdrückung und Automatic Mixing eine bessere Audioqualität in Meetings zu erzielen. Nicht zuletzt führe dies zu einer durchgängig hohen Audioqualität im Raum und einer vereinfachten Verwaltung mehrerer Räume.

Kundenspezifische Programmierung sei laut Shure nicht erforderlich: Eine Vielzahl voreingestellter Systemkonfigurationen und eine einfach zu bedienende Optimierungsfunktion in der kostenlosen Designer-Anwendung sollen bei den Microflex Ecosystem-Lösungen mit der Intellimix Room-Software die Einrichtung von Teams-zertifizierten Räumen aller Formen, Arten und Größen effizienter denn je machen.

„Intellimix Room wurde mit dem Blick auf Endanwender entwickelt, um die Konnektivität, die Audioklarheit und -qualität mit konsistenten Ergebnissen zu verbessern. Shure verfolgt stets einen zukunftsweisenden Ansatz zur Vereinfachung von Audio, von Mikrofonen über DSP bis hin zu Lautsprechern, und das ohne Kompromisse“, so Paul Gunia, Director of Technology Partnerships bei Shure. „Wir freuen uns, dass wir unser etabliertes IntelliMix Room-Produkt mit der offiziellen Unterstützung von zwei Branchengrößen – Microsoft und Crestron – auf den Markt bringen können.“

Die IntelliMix Room Software ist über verschiedene Lizenzierungsoptionen erhältlich. Als langfristige Investition sei sie flexibel über den Lebenszyklus von modernen Konferenzräumen nutzbar. Zudem ist sie laut Shure kostengünstiger als die führenden hardwarebasierten Audio-DSPs.

Produkt: Professional System 04/2020 Digital
Professional System 04/2020 Digital
Infiled: LED-Wand-Anbieter entwickelt führenden Player auf dem Markt +++ Sony TEOS: eine Suite für Workspace-Management-Lösungen +++ Screen- und Interface-Design bei der Agentur Frischmedia +++ Jan Walter erzählt: Wie kann die Bilddarstellung bei Großbildprojektion weiter verbessert werden? +++ Architekturlicht: Smarte Stadtbeleuchtung ist vielseitig einsetzbar und flexibel
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.