ProMediaNews
Audiosteuerung

Sonique V1.2 von Dynacord zum Download verfügbar

Dynacord hat die Sonicue Sound System Software wurde für das gesamte Sound System konzipiert. Ein neues Interaktionskonzept soll einen übersichtlichen, vollständigen Systemüberblick ermöglichen und dadurch ein schnelleres Einrichten, Tunen und Bedienen von Sound Systemen bewirken.

(Bild: Dynacord)

Anzeige

Mit dem neuen V1.2 Release hat Dynacord den Umfang von Sonicue erweitert. Die neue Version unterstützt vollständig die neue MXE5 Matrix-Mix-Engine, die das Soundsystem durch Input-, Routing- und Mixingfunktionen sowie DSP-Funktionen vervollständigt. In Verbindung mit Verstärkern der IPX-Serie von Dynacord kann MXE5 als Systemkopf für die Gesamtüberwachung, das Monitoring und die Steuerung des Systems dienen, während eine Systemlogik die Kommunikation mit anderen OCA-Geräten, einschließlich Produkten von Drittanbietern, unterstützt. Sonicue 1.2 kann unabhängige Apps auf Desktop-PCs und dem Touchpanel-Controller TPC-1 generieren und bietet Anpassungsmöglichkeiten für Benutzersteuerungen und Systemlogik für anspruchsvolle Anwendungen.

(Bild: Dynacord)

Der neue Control Panel Designer von Sonicue ist eine Toolbox, die das Erstellen von eigenständigen, sperrbaren Anwendungen ermöglicht. Design und Funktionalitäten der Benutzeroberflächen sind individuell gestaltbar. So können bestimmten Benutzergruppen – wie beispielsweise System- und Toningenieure, Hausmeister oder Servicepersonal im Gastgewerbe – unterschiedliche Funktionen entsprechend der individuellen Anforderungen zugewiesen werden. Zusammen mit der neuen Systemlogik und den Anpassungsfunktionen können Anwendungen mit dynamischen Inhalten für unterschiedliche Anwendungsbereiche erzeugt werden, was neue Maßstäbe in Punkto Benutzerfreundlichkeit setzen soll.

(Bild: Dynacord)

Der Logik-Editor sei für Systemdesigner laut Hersteller schnell und einfach erlernbar und ermögliche die Erzeugung von komplexen Systemtasks, ohne spezielle Programmierkenntnisse vorauszusetzen. Dank Sonicues intuitiven, extrem flexiblen Interaktionskonzepts mit geführtem Workflow und direktem Zugriff auf alle Systemparameter, sollen jetzt Systemintegratoren und AV-Planer die jeweiligen Projektanforderungen für Festinstallationen besser und effizienter erfüllen können.

Das Update beinhaltet außerdem eine integrierte Update-Routine für Lautsprecherdatenbanken und eine Übersicht, in der die aktuellen Firmware-Versionen aller unterstützten Geräte angezeigt werden. Die Software steht ab sofort als kostenloser Download auf der Dynacord Website zur Verfügung.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren