Produkt: Professional System 05/2019
Professional System 05/2019
SPECIAL: Sicherheit & AV-Technik – SCHUTZ FÜR DEN ÖFFENTLICHEN RAUM +++ Medientechnik: OLG Stuttgart – Neubau des Prozessgebäudes +++ Markt: LED-Wall Anbieter in Deutschland +++ Audiotest: 100-Volt-Verstärker Apart REVAMP 4240T +++ Medientechnik: Automatisches Löschsystem für Großbilddisplays +++ Architekturlicht: Sicherheitsfaktor in öffentlichen Bereichen +++ Audio-Grundlagen: Sprachalarmierung & Evakuierung
ProMediaNews
Vorreiter mit Digital Signage in der Kommune – kompas von dimedis steuert alle Inhalte

Stadt Friedrichshafen digitalisiert Bürgerkommunikation mit kompas Digital Signage

Die Stadt Friedrichshafen gilt in vielen Dingen als Vorreiter. Nun setzt die Kommune einen neuen Maßstab in der Kunden- und Bürgerkommunikation und stattet das Rathaus und weitere Standorte mit 12 Digital Signage Installationen aus. Die Steuerung der Inhalte übernimmt die Digital Signage Software kompas von dimedis und liefert Inhalte wie Bilder, Informationen zu Öffnungszeiten, Videos sowie Veranstaltungshinweise und Werbung für verschiedene Onlineangebote.

Zeitgemäße und attraktive Bürgeransprache über Digital Signage: Stadt Friedrichshafen setzt auf kompas (Bild: Stadt Friedrichshafen)

Die Stadt Friedrichshafen hat die Bildschirme unter anderem in der Tourist-Information, im Rathaus und in Schwimmbädern installiert. Durch die attraktive und stets aktuelle Anzeige auf Monitoren finden Besucher in den städtischen Einrichtungen zum Beispiel auf Anhieb den richtigen Ansprechpartner mit Raum- und Kontaktinformationen oder Hinweise auf aktuelle Veranstaltungen. Verwendet werden Screens unterschiedlicher Größe im Rathaus und an hochfrequentierten Orten in der Innenstadt.

Anzeige

Mit den Digital Signage Installationen erhöht die Stadt die Aufmerksamkeit für ihre Angebote, spricht Bürger und Besucher gezielter an und präsentiert sich in einer modernen Form der Kundenkommunikation. Ein weiterer Ausbau des Digital Signage Netzes ist geplant. Dies ist Teil der Digitalisierungsaktivitäten die unter dem Dach „fn.digital“ im Dezernat II unter Leitung von Bürgermeister Dieter Stauber im neu geschaffenen Amt für Digitalisierung vorangetrieben werden. Hier bildet die Abteilung Organisationsentwicklung und digitale Transformation die Schnittstelle zwischen Strategie, Nutzern, Technik und Kommunikation.

Oliver Aichinger aus der Abteilung Information und Kommunikation im Amt für Digitalisierung der Stadt Friedrichshafen: “Die Digitalisierung ist ein zentrales Thema in der Stadtverwaltung. Mit den Digital Signage Installationen werden Bürger und Besucher standortbezogen und tagesaktuell mit Informationen versorgt. Für eine gute Orientierung werden Bildschirme verschiedener Größen eingesetzt. Wir haben uns für die Digital Signage Software kompas von dimedis entschieden, die das Netzwerk steuert und individuell mit Inhalten bestückt. Die Flexibilität der Software und die einfache Bedienung haben uns besonders überzeugt.“

Digital Signage ist optimal, um dynamische Inhalte wie Veranstaltungshinweise anzuzeigen: Stadt Friedrichshafen setzt dabei auf kompas (Bild: Stadt Friedrichshafen)

Die Vorzüge von kompas beim Lifecycle- und Rolloutmanagement von Digital Signage Projekten sind in diesem Whitepaper zusammengefasst.

Kundenkommunikation digital und zielgruppengenau – das setzt die Stadt Friedrichshafen mit kompas um (Bild: Stadt Friedrichshafen)
Produkt: Professional System 03/2019
Professional System 03/2019
Special: AV & IT – GEFAHR ODER CHANCE? +++ SDVoE – Warum Interoperabilität wichtig ist +++ AES67, SMPTE ST 2110, AMWA NMOS – eine Übersicht +++ Variable Coverage im PHILIPS STADION EINDHOVEN +++ LED-Grundlagen: WÄRMEMANAGEMENT – Gewicht oder Geräuschentwicklung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren