Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
ProMediaNews
Lichttechnik

Stadthalle Chemnitz erneuert Saalbeleuchtung mit Vision Two und ETC

Die C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren als Betreiber der Stadthalle Chemnitz entschied sich für die Arc System-Lösung von ETC, die Vision Two beliefert wurde. 

Arc System in Chemnitz(Bild: Dirk hanus)

Anzeige

Es galt die alten 100 Watt Halogen-Leuchtmittel mit E27-Fassung unter Erhaltung des bisherigen Fassungsausschnitts der einzelnen „Plafonds“ zu ersetzen. Gefragt war ferner ein hochwertiges (CRI > 90) warmes Weißlicht mit stufenloser Dimmbarkeit bis 0% und Glühlichteffekt. Das neue Saallicht sollte außerdem per DMX steuerbar sein, bei freier Adressierung. Optisch sollten sich die neuen Leuchten gut in den umgestalteten Saal einfügen und sowohl den Anforderungen bei Kongressen als auch bei Kulturveranstaltungen gerecht werden.

Mit diesen Kriterien im Blick, fiel die Wahl der Verantwortlichen auf ETC Arc System Pro One-Cell Small mit 3.000 Kelvin und Fade-to-Warm-Funktion sowie einem 60° Abstrahlwinkel.

„Wir haben uns natürlich im Vorfeld auf dem Markt nach passenden Lösungen umgeschaut“, berichtet Dominic Knobloch, Leiter Veranstaltungstechnik der C³ Chemnitzer Veranstaltungszentren. „Für die Arc System Pro One-Cell sprach die Kombination aus DMX-Ansteuerung, hoher Farbwiedergabe, sauberer Dimmung im unteren Prozentbereich, Lichtfarbe und Auswahl an Abstrahlwinkeln. Schön war auch, dass die Arc System-Lösung gut in die vorhandenen Lochausschnitte passte.“

Arc System in Chemnitz(Bild: Dirk Hanus)

Veranstalter, Gäste und Techniker seien gleichermaßen zufrieden mit dem neuen Licht im Saal, wie Knobloch betont: „Von Kollegen höre ich immer wieder, dass die Saaldecke mit der neuen Beleuchtung noch viel besser wirkt und sich die Helligkeit mit den LED-Leuchtmitteln um mindestens 30 % verbessert hat. Die Lichtqualität ist so gut, dass Gäste und Veranstalter oft gar kein LED-Leuchtmittel in der Decke vermuten. Das Fade-to-Warm der Pro One-Cell wirkt sogar besser als gedimmtes Halogenlicht. Schön ist auch, dass die scharfe Zeichnung des Lichtkegels die Struktur der Plafonds noch besser hervorhebt.“

Insgesamt sind in der Stadthalle Chemnitz 756 ETC Arc System Pro One-Cell Small installiert worden. Für die Ansteuerung der mit jeweils 28 Leuchtmitteln ausgestatteten 27 Plafonds kommen 16 GDS Drive Hub DX CC Frames mit redundanter PSU-Ausführung zum Einsatz. Die Umrüstung selbst nahm zwei Wochen in Anspruch.

„Das Gesamtpaket hat uns überzeugt, auch wenn es im Vergleich zu anderen Anbietern eine höhere Investition bedeutete. Die Qualität steht für uns an erster Stelle“, stellt Knobloch fest. „Eine große Rolle spielt für uns auch der Energieverbrauch. In unserem Ende 2020 eröffneten Carlowitz Congresscenter steht Nachhaltigkeit sogar direkt im Fokus. Die Technik muss diesen Gedanken in unseren Häusern entsprechend aufgreifen. Daher war die Umrüstung auf LED naheliegend, was zu einer Energieeinsparung von mind. 70% führt. Angenehmer Nebeneffekt: In den nächsten 20 Jahren werden wir nicht hinaufklettern und Leuchtmittel wechseln müssen.“

Arc System in Chemnitz(Bild: Anke Schierenbeck)

Anke Schierenbeck, Key Account Managerin Theater/Oper bei Vision Two, ergänzt: „Dominic und seine Kollegen habe ich auf der Prolight + Sound auf unserem Messestand kennengelernt. Eine glückliche Fügung, da wir zur richtigen Zeit, das richtige Produkt mit den richtigen Leuten zusammenbringen konnten. Das neue zentrale LED-Treibersystem für die Arc System-Produkte hat zahlreiche Vorteile gegenüber dezentralen Treibern, sowohl für den Nutzer als auch für den Installateur. Ich habe das Projekt von der ersten Bemusterung vor Ort bis hin zur finalen Inbetriebnahme begleitet und liebe es, wie die verwendeten LED-Leuchten die architektonische Besonderheit der Plafonds herausheben.“

Auch Dominic Knobloch dankt Vision Two: „Wir sind sehr zufrieden mit dem Vision Two-Support, der mit dem Produkt kommt, und bedanken uns für die schnelle und erfolgreiche Umsetzung.“

Produkt: Professional System 08/2019 Digital
Professional System 08/2019 Digital
AV-Technik in Themenwelten & Museen: Spielwiese Infotainment +++ Auditest: d&b Bi8 - kompakter Subwoofer für Installationen +++ Praxistest: Wireless Präsentation Tool Mersive Soltice +++ Interview: Was ist neu auf der ISE 2020? +++ Osram World of Light
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.