ProMediaNews

Oberstes Regierungsgebäude des US-Bundesstaats komplett mit Earthworks-Mikrofonen ausgestattet

Wisconsin State Capitol setzt auf Mikrofone von Earthworks

Das Wisconsin State Capitol ist Sitz beider Regierungskammern des Bundesstaates Wisconsin, USA sowie des Obersten Gerichtshofs und des Gouverneurs. Das imposante Gebäude aus dem frühen 20. Jahrhundert thront mit seinem charakteristischen Kuppelbau im Zentrum der Bundeshauptstadt Madison und wurde Anfang des neuen Jahrtausends umfassend renoviert. Um auch technisch auf dem neuesten Stand zu bleiben, entwickelte der aus Wisconsin stammende Integrator Professional Audio Designs ein umfassendes Audiosystem, das über mehrere Jahre hinweg sukzessive im Wisconsin State Capitol installiert wurde.

Anzeige

Earthworks Audio
Das Wisconsin State Capitol hat eine schwierige Raumakustik. 25

Das mehrstufige Projekt startete im Jahr 2012 mit einem Upgrade der Mikrofonierung für die Staatsversammlung und erstreckte sich im Laufe der Jahre auf vier Versammlungsorte innerhalb des Gebäudes. Insgesamt installierte Professional Audio Designs 141 Earthworks-Mikrofone, darunter 33 FM500 Schwanenhals-Sprechermikrofone (Niere) in den Senatskammern, 27 FM500 im Raum des Finanzausschusses, 27 FM500 im Saal der Senatsanhörung sowie 52 Custom-Handsender plus zwei weitere FM500 in den Kammern der Staatsversammlung. „Aktuell ist jedes kabelgebundene Mikrofon innerhalb der Mauern des Wisconsin State Capitol ein Earthworks-Mikrofon“, erläutert Scott Leonard, Vize-Präsident von Professional Audio Design.

Maßgeschneiderte Lösung
Als das Projekt im Jahr 2012 begann, wandte sich Leonard an Earthworks, um gemeinsam eine maßgeschneiderte Mikrofonlösung für das Regierungsgebäude zu entwerfen. „Für den Versammlungssaal ließen wir uns von Earthworks 52 maßgeschneiderte Handsender anfertigen, die über einen möglichst niedrigen Nebengeräuschpegel verfügen. Bis dato kamen für die Staatsversammlungen Handsender auf großen Schwanenhälsen zum Einsatz. Wir wollten jedoch eine Lösung, die besser funktioniert und ein kleineres Profil besitzt als ein herkömmliches Handmikrofon“, so Leonard. „Wir sprachen daher mit Earthworks und baten sie, ein leichteres und kompakteres Modell zu entwerfen. Die finale Lösung besaß keinen Schwanenhals, dafür jedoch ein fest angebrachtes Spiralkabel, so dass die Mitglieder der Staatsversammlung ihr Mikrofon herausnehmen und sich während ihrer Redebeiträge freier bewegen können.“

Bei den anderen Räumen entschied sich Leonard für das Earthworks FM500 aus der FlexMic-Serie. „Die FM500 haben mich mit ihrem exzellenten Off-Axis-Verhalten vom ersten Moment an begeistert. In den meisten Fällen sprechen Redner nicht im optimalen Winkel in ein Schwanenhals-Mikrofon, da dieses nicht individuell auf ihre Größe und Position angepasst ist und sie beim Sprechen zu stark von der Hauptachse abweichen. Auf diese Weise klingt das Ergebnis alles andere als natürlich. Das lineare Off-Axis-Verhalten der FM500 erleichtert die Arbeit extrem und liefert selbst bei seitlichen Einsprechwinkeln einen natürlichen Klang.“

Schwierige Raumakustik
Die Earthworks-Mikrofone sind die Basis für den Klang des Audiosystems im Wisconsin State Capitol. „US-amerikanische State Capitols sind häufig mit viel Marmor ausgestattet und verfügen über kreisförmige Räume. Die Raumakustik in den Griff zu bekommen, gestaltet sich in derartigen Fällen sehr schwierig und fordert alle Audiokomponenten. Durch den Austausch der Mikrofone im Zuge des Earthworks-Upgrades im Wisconsin State Capitol erwachte das gesamte System erst richtig zum Leben. Der Unterschied zur vorherigen Mikrofonierung ist enorm und fällt jedem einzelnen Abgeordneten auf.“

Produkte von Earthworks Audio werden in Deutschland über die S.E.A. Vertrieb & Consulting GmbH angeboten.

Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: