Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Eine Einführung

IT-Sicherheit bei AV-Installationen

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung werden auch Audio und Video über IT-Kanäle übertragen. Dabei spielen Sicherheitsaspekte im Bereich der AV-Medientechnik in Festinstallationen eine nicht zu unterschätzende Rolle. Sie sind für die Gewährleistung reibungsloser Abläufe wichtig, aber auch genauso den Schutz vertraulicher Daten vor unbefugtem Zugriff, Diebstahl oder Sabotage.

Dabei gilt das Augenmerk neben dem physischen Schutz durch Videoüberwachung oder Zutrittskontrolle vor allem auch einem Sicherheitsmanagementsystem, das den empfindlichen Bereich der Unternehmens- und Projekt- IT zu schützen vermag.

Anzeige

it-sicherheit-bei-av-installationen-1

°

In der kommenden Reihe wollen wir uns diesem Thema von verschiedenen Seiten nähern und damit interessante und hilfreiche Informationen liefern, die im Arbeitsalltag von AV-Technikern und Systemadministratoren eine Rolle spielen. Insgesamt planen wir drei Themenblöcke, die theoretische Erwägungen genauso beinhalten wie praktische Umsetzungen von Sicherheitskonzepten.

Die Planung

Im ersten Teil soll es vor allem um Sicherheitsaspekte bereits bei der Planung von Anlagen, Installationen oder Projekten gehen. Hier steht eine möglichst umfassende Bedarfsanalyse im Vordergrund, auf deren Grundlage das erforderliche Equipment zusammengestellt wird. Doch werden AV-Techniker und Systemadministratoren nicht nur neue Systeme von Grund auf aufsetzen, oft genug müssen bereits bestehende Systeme auf dem aktuellen Stand der Technik gehalten werden.

Das ist nicht zuletzt unter Sicherheitsaspekten von großer Bedeutung. Auch bei der Sicherheitsoptimierung bestehender Systeme steht eine umfassende Bedarfsanalyse am Anfang (entspricht die ursprüngliche Zielsetzung noch der gegenwärtigen Ausrichtung?). Dazu kommt dann die Frage nach der Kompatibilität der vorhandenen, oft schon älteren Ausstattung mit den neuesten technischen Modulen und Software- Lösungen.

Die Konzepte

Im zweiten Teil werden sicherheitsrelevante Fragen anhand konkreter Szenarien behandelt. Einen Schwerpunkt bildet dabei der Bereich „Bring your own device“. Die Einbindung von Mitarbeitern und ihren eigenen Smartphones oder Tablets in den Arbeitsprozess im Büro, das war vor kurzem noch ein Trend. Mittlerweile gehört diese digitale Hybridisierung zum Arbeitsalltag, mit allen Fallstricken und Risiken.

Wie kann gewährleistet werden, dass Privates und Berufliches auf einem Gerät existieren können, ohne dass Kompromisse entstehen oder etwas gefährdet wird? Auf dem Markt befindliche Lösungsansätze sollen vorgestellt werden, mit Blick auf verschiedene Plattformen wie Windows, Android oder iOS. Ein weiterer Aspekt ist neben dem Schutz von wichtigen Unternehmensdaten auch die Sicherstellung von ungestörten Betriebsabläufen.

Die Praxis

Nach dieser Aufarbeitung und Beleuchtung des Thema IT-Sicherheit von verschiedenen Seiten soll in einem dritten Teil anhand von mehreren Beispielen praxisnah behandelt werden. Wie gewährleisten Medientechniker die digitale Sicherheit bei unterschiedlichen Präsentationsarten – von Videokonferenzen über Hörsäle bis zu Veranstaltungshallen? Wie werden AV-Managementsysteme und die zugrundeliegende Netzwerktechnik ausfallsicher gemacht?

Starkes Line-up bei der LEaT con X
Der Restart der Eventbranche steht in den Startlöchern: Aber wie können wir diesen für uns positiv gestalten? Diese Fragestellung ist der Kern der ersten LEaT con X am 26. und 27. Oktober im Schuppen 52 (Hamburg). Verpassen Sie nicht das erste große Networking-Event für die Branche!

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.