Ausbildung Fachplaner Medientechnik

An welchen Unis kann ich Medientechnik studieren?

Um es gleich vorweg zu sagen: Da der Beruf des Fachplaners Medientechnik noch relativ jung ist, gibt es zurzeit noch keinen typischen Ausbildungsweg. Allerdings gibt es in Deutschland mittlerweile mehrere Hochschulen und Technische Universitäten, die den Studiengang Medientechnik oder Medientechnologie anbieten.

Meist kombiniert dieser interdisziplinäre Studiengang, der Kenntnisse in den Bereichen der AV-Technik Ton, Bild und Licht vermittelt, ingenieurwissenschaftliche Fächer, Informationstechnologie sowie gestalterische Elemente. Der Berufsfokus liegt dabei aber häufig noch immer auf dem Einsatz im klassischen Broadcastbereich. Das Studium dauert in der Regel sechs bis acht Semester und schließt mit dem Bachelor of Science (B. Sc.) oder Bachelor of Engineering (B. Eng.) ab. Hier folgt eine Auswahl an Hochschulen in Deutschland, an denen der Studiengang Medientechnik/Medientechnologie mit unterschiedlichen Ausrichtungen zurzeit angeboten wird:

Anzeige

• TH Köln
• TU Ilmenau
• Ernst-Abbe-Hochschule Jena
• Hochschule Offenburg
• HAW Hamburg
• TU Berlin
• Hochschule Düsseldorf
• TH Deggendorf
• Hochschule Ansbach
• Hochschule Emden/Leer
• Hochschule Rhein-Main
• Hochschule der Medien (HdM)

 

Wer mehr über den Beruf des Fachplaners Medientechnik wissen möchte, wird hier fündig. 

 

Anzeige

Kommentare zu diesem Artikel

  1. Nicht zu vergessen die Hochschule Emden/Leer!

    Auf diesen Kommentar antworten
  2. Wir von macom finden auch an der Hochschule der Medien (HdM) in Stuttgart immer wieder gute Absolventen für unsere Projekt- und Beratungsabteilung.

    Auf diesen Kommentar antworten
  3. Die Hochschule Rhein-Main in Wiesbaden bietet den Studiengang im Fachbereich Ingenieurswissenschaften auch an.

    Auf diesen Kommentar antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: