Produkt: Professional System 05/2019
Professional System 05/2019
SPECIAL: Sicherheit & AV-Technik – SCHUTZ FÜR DEN ÖFFENTLICHEN RAUM +++ Medientechnik: OLG Stuttgart – Neubau des Prozessgebäudes +++ Markt: LED-Wall Anbieter in Deutschland +++ Audiotest: 100-Volt-Verstärker Apart REVAMP 4240T +++ Medientechnik: Automatisches Löschsystem für Großbilddisplays +++ Architekturlicht: Sicherheitsfaktor in öffentlichen Bereichen +++ Audio-Grundlagen: Sprachalarmierung & Evakuierung
Markt: Audio Pro Solution Center

Begegnungsort für Interaktion

Die lange gehegte Vision des Teams der Audio Pro Heilbronn wurde wahr: ein eigenes, herstellerunabhängiges Center als Treffpunkt und Workshop-Areal.

Audio Pro Solution Center(Bild: Detlef Hoepfner)

Inhalt dieser Case Study:

Anzeige


Im neuen Audio Pro Solution Center am Unternehmensstandort Heilbronn sind nun auf über 1.000 m² nicht nur Produkte von Marken wie AKG, AMX, Genelec, JBL, Soundcraft und SSL in einer Demoausstellung anzusehen, sondern auch betriebsfertig installiert zu erleben. Die Teams rund um Heike Kubicki, Volker Siegmann und Willy Günther haben dazu nicht nur einfach einen Vorführraum geschaffen, sondern mehrere, sich deutlich unterscheidende Anwendungsszenarien entworfen und realisiert.

Carsten Peter
Carsten Peter ist begeistert von den vernetzten Demo-Möglichkeiten für die Live-, Kino- und Installationsbeschallung. (Bild: Detlef Hoepfner)

Verschiedene Lösungen, verschiedene Räume

Das geht los bei einem typischen Konferenzraum, wie er in vielen Unternehmen zu finden ist („Conference Space“), sowie einem größeren Schulungsraum („Workshop Space“). Beide sind komplett betriebsbereit mit AV-Technik ausgestattet und vernetzt. Unterschied zu einer Installation beim Kunden: Die verbaute Technik kann nach dem Aufklappen von Wandverblendungen direkt in Augenschein genommen werden. Für die Studio-Interessenten wurde ein Demostudio mit akustischem Treatment eingerichtet, das über Genelec-Monitore einen fantastischen Mehrkanalton bietet („3D Studio“). Der 10 m breite und 15 m tiefe größte Saal schließlich („Live Stage“), in dem auch die Eröffnungsveranstaltung im Herbst 2019 zu erleben war, bietet Flugmöglichkeiten bis 7,5 m Höhe nicht nur für Line-Arrays: Ein großes Deckenelement präsentiert eine Vielzahl an Deckenlautsprechern. Interessenten können beispielsweise ein eigenes Decken-Panel aus ihrer bestehenden Installation mitbringen, es in diese Demofläche einhängen und dann auf die später tatsächlich vorhandene Deckenhöhe fahren, um klangliche Unterschiede nicht nur anhand eines Datenblatts abzuschätzen, sondern sehr realistisch zu erleben.

3D-Studio
3D-Studio mit Workshops im Herbst 2019 zu Immersive Audio und die TV-Produktion (Bild: Detlef Hoepfner)

Über eine üppige Signalmatrix und Amping können außerdem vor einer Wandfläche sehr viele Lautsprechermodelle parallel demonstriert werden. Bei der akustischen Gestaltung des Saals (realisiert durch PAM aus Berlin) hat man sich entschieden, im Sinne einer möglichst vielfältigen Nutzbarkeit und Bespielbarkeit aus verschiedenen Raumgeometrien auf eine eher etwas niedrigere Nachhallzeit zu setzen.

Conference Space mit vernetzter AV-Technik
Conference Space mit vernetzter AV-Technik (Bild: Detlef Hoepfner)

Aber was, wenn auch hier die Dimensionen nicht ausreichen? Dafür wurden mit dem Architekten noch weitere Flugpunkte an der Gebäudefront platziert. Reichlich Fläche für solche Demos gibt es vor dem Gebäude in Form eines großen Parkplatzes, in den auch bereits Signalleitungen und Anschlusskästen versenkt wurden.

Christoph Keller
Christoph Keller demonstriert die auf Wunsch sichtbare, verbaute Technik im „Workshop Space“ (Bild: Detlef Hoepfner)

Audio Pro Heilbronn

Audio Pro wurde Anfang 2019 zusammen mit der 1996 von Volker Siegmann und Willy Günther gegründeten Audio Export Neumann im Rahmen einer Nachfolgeregelung von Ufenau Capital Partners übernommen. Als reiner „Box Shifter“ oder eng markengebundener Vertrieb hat man sich über die gesamte Unternehmensgeschichte, die sich jetzt 40 Jahre zurück bis in die Anfänge der Pro-Division von Harman Deutschland erstreckt, nie verstanden. Mit dem neuen Solution Center gibt es nun ein neues Level an Kundenunterstützung: Ende November/Anfang Dezember rollte bereits die erste Welle an Fachveranstaltungen durch das Solution Center zu den Themen Installation/Medientechnik, Live-Beschallung, Touring & Theater (mit Frank Müller zur Planung der Lenny Kravitz World Tour und Mixing-Tipps von Gavin Tempany) sowie Studio/Recording (Immersive Audio und Aufzeichnen von Live-Popmusik im TV). Mit den Worten von Willy Günther: Auch in digitalen Zeiten diene die Technik menschlicher Interaktion, diese solle so ein Begegnungsort für Partner erleichtern.

Ein direkter Kontakt zum Team des Solution Centers: solutioncenter@audiopro.de

Live Stage 10 × 15 × 7,5 m
Live Stage 10 × 15 × 7,5 m (hier zur Eröffnung bestuhlt) für Beschallungsarbeiten vom Line-Array bis zum Deckenlautsprecher (Bild: Detlef Hoepfner)

// [11217]

Produkt: Professional System 07/2019
Professional System 07/2019
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren