Digitale AV-Lösungen für Education

Bildungsmesse didacta in Köln: digitaler Knoten geplatzt

Auf der gut besuchten Bildungsmesse didacta (rund 100.000 Besucher) in Köln zeigten vom 19. bis 23. Februar 915 Aussteller aus 55 Ländern ein umfassendes Leistungsspektrum von Ausstattungen und Einrichtungen, Bildungsmedien und didaktischen Materialien für alle Bildungs- und Erziehungsbereiche. Ein Hauptthema auf der didacta waren digitale Medien für den Unterricht, derzeit noch Mangelware in deutschen Schulen.

In aller Munde auf der didacta 2019: “Digitale Tafel” – hier am Stand von Heinekingmedia in Halle 6 (Bild: Koelnmesse GmbH, Harald Fleissner)

Laut Prof. Dr. Wassilios E. Fthenakis, Präsident des Didacta Verbandes, “…haben die Schulen haben einen immensen Aufholbedarf bei der digitalen Ausstattung, sowohl mit technischer Infrastruktur und Geräten als auch mit pädagogischen Konzepten für die Bildung in der digitalen Welt.” Erst kürzlich signalisierten Bund und Länder eine Einigung auf Änderungen des Grundgesetzes. Somit besteht Hoffnung, dass der Digitalpakt Schule in Deutschland vorankommt und damit finanzielle Mittel von fünf Milliarden Euro für eine verbesserte technische Ausstattung in Schulen bereitgestellt werden können.

Anzeige

Den digitalen Medien hatten die Veranstalter der didacta übrigens eine eigene Halle spendiert: In Halle 6 der koelnmesse war  die “Digitale Tafel” in all ihren technischen Varianten und Ausstattungen neben Vernetzung und Lernsoftware ein Highlight auf der Messe. Hier sind einige Beispiele der neuen digitalen Medien:

"Digitale Tafel" von Clevertouch (Vertrieb in Deutschland: Kindermann) als mobile Variante
Auf dem Stand von Microsoft: Interaktives Whiteboard von Technikpartner Prowise mit der Lernsoftware Prowise Presenter
Das 86" Newline Board der VN-Serie (Vertrieb in Deutschland: Media Concept Reuter) ist dank Optical Bonding-Technologie nicht nur sehr dünn, sondern bietet auch Schutz gegen Staub und Feuchtigkeit.
Ab Mai verfügbar: die Lecture Capture Media Station von Maxell ermöglicht Aufzeichnen, Streaming und Teilen von Inhalten (via Internet).
Livestreaming der maxell Lecture Capture Media Station auf einem interaktiven Hitachi Display
Jürgen Schmitt von inobjekt demonstriert den interaktiven Lehrerarbeitsplatz ino.teach. Das integrierte Wacom-Board erlaubt den Zuhörern zugewandten Unterricht.
Collaboration-fähig; Der Ultrakurzdistanz-Laserprojektor Epson EB 1430.
Robust und höhenverstellbar: interaktives e-Board Touch 2.0 mit Nahfeldprojektor von Legamaster
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: