Brandschutz: Seminare des BHE zur Neufassung der DIN VDE 0833-2

Wesentliche Neuerungen der DIN VDE 0833-2 Brandmeldeanlagen

Die in Kürze erscheinende Neufassung der für Brandmeldeanlagen (BMA) relevanten nationalen Norm DIN VDE 0833-2 „Gefahrenmeldeanlagen für Brand, Einbruch und Überfall – Teil 2: Festlegungen für Brandmeldeanlagen“, sieht deutliche Änderungen im Vergleich zur bisher gültigen Version vor.

Anzeige

Diese betreffen u. a. Übertragungswege und Funkverbindungen, die Energieversorgung der BMA, Meldergruppen und Meldebereiche. Hinzugekommen sind auch Anforderungen und Empfehlungen zur Internalarmierung in Einrichtungen für Personen mit Pflegebedürftigkeit oder Behinderung. Auch Anforderungen an die Projektierung von optischen Signalgebern nach DIN EN 54-23 und solchen zur Gebäudekennzeichnung wurden ergänzt.

Für die betroffenen Firmen ist es unverzichtbar, sich mit den Änderungen vertraut zu machen. Hierzu bietet der BHE als Bundesverband
Sicherheitstechnik e.V. Unterstützung an. So werden die wesentlichen Abweichungen zur bisher geltenden Version aus 2009 (incl. Berichtigung 2010) im BHE-Fachseminar „Neuerungen der DIN VDE 0833-2 Brandmeldeanlagen“ behandelt. Aufgrund der großen Nachfrage wurde zusätzlich zum bereits ausgebuchten Seminar ein zweiter Termin am 13./14.09.2017 in Fulda festgelegt.

Die Referenten Sascha Puppel und Raimond Werdin, die als BHE-Delegierte aktiv an der Überarbeitung der Norm mitgewirkt haben, wollen praxisnahes Fach- und Hintergrundwissen vermitteln. Die Teilnehmer sollen lernen, welche Neuerungen sie bei der täglichen Arbeit berücksichtigen müssen und welche Fallstricke zu beachten sind.
Da die Norm nun auch die Projektierung von optischen Signalgebern regelt, wird Marc Egbers von der Firma Pfannenberg Europe hierzu einen umfassenden Überblick inklusive einer Projektierungsaufgabe geben.
Infos sind unter www.bhe.de/seminare zu finden

Die DIN VDE 0833-2 gilt für das Planen, Errichten, Erweitern, Ändern und Betreiben von Brandmeldeanlagen zusammen mit der DIN VDE 0833-1 und DIN 14675. Ist eine Sprachalarmierungsanlage Bestandteil der Brandmeldeanlage, gilt sie zusammen mit der DIN VDE 0833 4.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren