Produkt: Professional System 1/2019
Professional System 1/2019
+++ Medientechnik in der PANIK CITY Hamburg Digital Reality im Udoversum +++
Medientechnik – AV-over-IP

Wie funktioniert interaktive Städteplanung?

Zur Präsentation eines hochwertigen interaktiven Planungstools für Architekten und Stadtplaner setzt Gordon Ingram Associates auf seine modernisierte Videowand. Das digitale Routing des hochauflösenden Contents erfolgt über das NVX-System von Crestron.

Crestron Medientechnik AV-over-IP(Bild: Crestron)

Gordon Ingram Associates (GIA) ist ein unabhängiges Immobilien- und Sachverständigenunternehmen mit Hauptsitz in London. Um zeitgemäß zu präsentieren, beschloss GIA, die vorhandene Präsentationstechnik auf den neusten Stand zu bringen. Man suchte nach einer hochwertigen Lösung zur Übertragung und Darstellung hochauflösender Bilder, die ein innovatives wie nutzerfreundliches Konzept bietet.

Anzeige

Das Unternehmen beauftragte GV Multimedia, einen in UK namhaften Integrator von AV-Systemen, mit der Implementierung einer entsprechend leistungsstarken, maßgeschneiderten Anlage, die eine latenzfreie Übertragung und zukünftige Upgrades ermöglicht. Für das Projekt wurden für das AV-Signalmanagement Crestron-Produkte gewählt, da nach Ansicht des Integrators diese Technologie optimale Voraussetzungen bot, um eine flexible und zuverlässige Infrastruktur für das namhafte Londoner Beratungsunternehmen zu realisieren.

Planungstool VU.CITY

Basis der Präsentationslösung ist die Software VU.CITY, die ein detailreiches und interaktives digitales Stadtmodell erzeugt – bei GIA sind derzeit Stadtmodelle von London, Manchester, Belfast oder Paris verfügbar – und wird auf der vorhandenen 3×3-Videowand im Konferenzraum von GIA präsentiert. Diese spezielle Anwendung wird kontinuierlich aktualisiert und lässt sich als außergewöhnliches Planungstool mit „Wow-Effekt“ von Architekten, Stadtentwicklern, Consultants und im öffentlichen Bereich einsetzen. VU.CITY bedient sich dabei auch der Technologie leistungsstarker Spiele-Engines und erlaubt es den Nutzern, ein 3D-Modell der eigenen Location zu implementieren.

Um VU.CITY in vollem Umfang zu präsentieren, erfordert es ein hohes Maß an Detailgenauigkeit, damit eine klare und effektvolle Präsentation erzielt wird. So musste zunächst bei der Videowand ein Upgrade von ursprünglich 1080p auf 4K-Auflösung erfolgen, um eine adäquate Wiedergabe zu ermöglichen. Damit der hochauflösende digitale Content seiner Auflösung entsprechend von der Quelle auf die Videowand geroutet werden kann, wurde ein DigitalMedia NVX-System von Crestron eingesetzt. Das System bietet eine virtuelle Matrix-Routing-Lösung, die unbegrenzt skalierbar ist.

„Für eine klare und deutliche Anzeige von VU.CITY benötigen wir eine hohe Detailtiefe. Wir haben NVX implementiert, um das 3DModell über eine einfache PC-Verbindung zu präsentieren. Das Einrichten dauerte lediglich einen Tag. Außerdem erfordert das System keine Wartung unsererseits, da es außerhalb unseres LAN installiert ist“, so kommentieren die Verantwortlichen von Gordon Ingram Associates ihre Wahl. „Dank der 4K-Auflösung konnten wir die Bildqualität erheblich verbessern und eine sehr viel klarere Wiedergabe erzielen. Darüber hinaus erweist sich das automatische Umschalten zwischen PC und Laptop über ein HDMI-Kabel in Kunden-Meetings als äußerst praktisch.“

Netzwerksicherheit

Neben guter Bildqualität ist insbesondere bei AV-over-IP-Systemen Netzwerksicherheit erforderlich. Crestrons DigitalMedia NVX-Technologie bietet in dieser Hinsicht 802.1x-Authentifizierung, AES-Verschlüsselung und Active Directory, damit Kundenprojekte und Informationen zuverlässig geschützt sind. „Die Crestron- NVX-Lösung eignet sich perfekt für dieses Projekt, da sie grundlegende Anforderungen des Kunden wie 4K-Auflösung, latzenzfreie Übertragung und Skalierbarkeit erfüllt“, erklärt Michal Barta, Technical Support bei GV Multimedia, und resümiert: „GIA kann Projekte jetzt optimal präsentieren …“

[//7269]

Produkt: Professional System 04/2019
Professional System 04/2019
AV am PoS/PoI – EMOTIONEN VISUALISIEREN! +++ MEDIENTECHNIK: Inspiration Wall im Merck Innovation Center +++ MARKT: Vorschau auf den Digital Signage Summit Europe 2019 +++ AUDIOTEST: 8-Kanal Hochleistungsendstufe Dynacord IPX10:8 +++ DIGITAL SIGNAGE: Grundlagen Content Management Systeme +++ PROJEKTION: 4K – Nativ oder Pixel-Shift +++ Markt R&D und Präsentation im Adam Hall Experience Center

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren