Produkt: Professional System 05/2020
Professional System 05/2020
DigitalPakt Schule: Michael Hilpert bereitet ein chemisches Experiment mit Hilfe einer Dokumentenkamera vor. +++ Leyard Optoelectronics: Showroom der Leyard EMEA entdecken +++ Praxischeck Barco Clickshare Conference: CX-50 Basistation mit ClickShare Buttons +++ Collaboration Headset: Die „Traveller“-Version von beyerdynamic LAGOON ANC +++ Stadthalle Tuttlingen: RGB-Stimmungslicht und Außenbeleuchtung +++ EST & Messung: 4-Kanal Endstufe Crestron AMP-X300
Achim Hannemann bloggt

ISE 2017: Display-Innovationen bei NEC

Am Standeingang bei NEC auf der ISE 2017 scheint dem Besucher schon eine farbenprächtige, leuchtstarke 5 x 5 Videowall mit MultiSync X554UNS mit 700cd/m² entgegen.

NEC Videowall
(Bild: Achim Hannemann)

Für Stegarme Anwendungen hat NEC auch die Multisync UN551S mit nur 0.9mm Bezel und 700cd/m² im Portfolio. Weitere MultiSync Displays als Touch oder 4K Version bis zu 98“ Größe werden ausgestellt. All diese Displays haben die Möglichkeit, sie mit verschiedenen Einschubboards zu bestücken.

Anzeige

NEC SpegelKunstwerk
(Bild: Achim Hannemann)

Im Inneren fasziniert der kunstvolle Aufbau mit 5 x PX1004 UL, die von der Decke auf in Reihe aufgestellten Milchglasscheiben projizieren. Die WUXGA Laser  Licht Projektoren haben jeweils 10.000 Lumen.

Die 3 LCD Technik bringt bekannterweise exzellente Farben und Kontrast. NEC zeigt hierzu die PA Serie PA3050 mit 8000 Lumen und den PA653UL mit 6.500 Lumen, die PX Serie ist für Anwendungen dank der Laser Licht Quelle für Event oder Digital Signage  geeignet. Interessant ist auch der Vergleich verschiedener LED Pixelgrößen, da hierzu allein der Betrachtungsabstand für die Auflösung im Auge ausschlaggebend ist.

Von 1,2mm PP bis zu 3,8mm PP kann man das selbst austesten. Die NEC Module sind einem neuen Rahmendesign unterworfen worden, sie sind – da magnetisch festgehalten – mühelos von Vorne für Service herausnehmbar.

Hinter einem Schaufenster findet noch ein Vergleich statt, LED und High Brightness LCD Displays: X 754 HB hat 75“ und 2500cd/m², X554HB hat 55“ und 2700 cd/m² , X474 HB mit 47“ und 2000cd/m², dazu im Vergleich die LED LIFT-LO38SI mit 3,8mmPP und 1200cd/m². Erwähnenswert sind auch die kleineren Displays, die aufgrund der farbgetreuen Wiedergabe und Colour Einstellfunktionen gerade in Agenturen und Produktionsstudios sehr beliebt sind.

Produkt: Professional System 05/2020
Professional System 05/2020
DigitalPakt Schule: Michael Hilpert bereitet ein chemisches Experiment mit Hilfe einer Dokumentenkamera vor. +++ Leyard Optoelectronics: Showroom der Leyard EMEA entdecken +++ Praxischeck Barco Clickshare Conference: CX-50 Basistation mit ClickShare Buttons +++ Collaboration Headset: Die „Traveller“-Version von beyerdynamic LAGOON ANC +++ Stadthalle Tuttlingen: RGB-Stimmungslicht und Außenbeleuchtung +++ EST & Messung: 4-Kanal Endstufe Crestron AMP-X300
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren