publitec auf der Prolight+Sound: Halle 4.0, Stand D66

Prolight + Sound 2018: Focon präsentiert Installationslichtsteuerungen mit Chamsys MagicQ

Brandneu stellt Focon auf der Prolight + Sound 2018 in Frankfurt zwei Installationslichtsteuerungen mit Chamsys MagicQ System aus eigener Entwicklung vor.

Arkade front GUI Fixture Test Parameters

Anzeige

Der Arkade Panelcomputer ist ein stylisches und robustes 15,6“ 16:9 Touch-Screen-Terminal mit HD-Auflösung und Windows-Industrie-Betriebsystem, 4GB Arbeitsspeicher, Intel Quad-Core Celeron J9100 und ist für den 24/7 Betrieb in lautstärkekritischen Umgebungen ausgelegt, da er vollkommen lüfterlos arbeitet.

Das Multitouch-Display mit integriertem Rechner verfügt über 2 DMX Ports, WiFi und Ethernet-Anschluss. Über Art-Net können bis zu 64 Universen ausgegeben werden. Die Benutzeroberfläche für den Betrieb in Museen, Kirchen, Bars, Restaurants, Konferenzräumen und vielen weiteren Anwendungsbereichen kann völlig frei und kundenspezifisch über einen Baukasten erstellt werden. Darüber hinaus bietet das Gerät flexible Montagemöglichkeiten.

Arkade Specs
Arkade Specs

Arkade back DMX up

Arkade back DMX down

Der Arkade kann für einen Listenpreis von 4000 € ab sofort bezogen werden, wobei es laut Focon wegen hoher Nachfrage zu Wartezeiten führen kann.

Abakus von Vorne
Abakus von Vorne

Als zweite Version steht unter dem Namen Abakus ein 1HE 19“ Industrie-PC zu Verfügung. Mit schnellem Intel I5-6500TE Prozessor, 6 USB-Ports, davon 4 in der Version 3.0 auf der Rückseite und 2x 2.0 auf der Front, 3 HDMI Ausgängen für den Anschluss von Touchscreens, 2 Gigabit-Lan-Ports und High Power WiFi in einem robusten Metallgehäuse. Die Stromzuführung erfolgt über verschraubbare Phoenixklemmen.

Abakus
Abakus von Hinten

Wie auch der Arkade ist der Abakus völlig lüfterlos und verfügt über 2 DMX Ports sowie der Möglichkeit von 64 Universen über Art-Net zu senden. Darüber hinaus verfügt der Rechner über 2 abschließbare 2,5“ Laufwerkswechselrahmen, wovon eine mit einer 128GB SSD bestückt ist. Die ermöglicht dem Abakus auch Multimediaanwendungen. Das Gerät verfügt an der Front neben einem Soft-Power-On-Taster keine weiteren Bedienelemente. Zu einem Listenpreis von 3800 € kann der Rechner ebenfalls sofort bezogen werden.

Abakus specs

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: