Produkt: AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
Laden Sie sich hier den kompletten Bericht über AV-Technik in Themenparks herunter!
Achim Hannemann bloggt von der PLS

Prolight und Sound 2016: LED-Trends von Absen, Ledcon, Panasonic, Infile, Aoto & alfalite

Dieses Jahr ist alles anders: Wer sich schon an die Hallen- und Standordnungen von Prolight und Sound und Musikmesse gewöhnt hatte und diese im Blindflug durcheilte, sollte dieses Jahr doch lieber mal einen Plan oder besser “top fair“, das offizielle Messemagazin, eine Sonderausgabe von Production Partner zur Hand nehmen. Die Musikmesse wurde in den Westbereich in die ehemaligen Prolight und Sound Hallen versetzt und die PLS rückte in den Osten, in die Hallen 1,3,4, und 5.

In Halle 4, wo früher Gitarrengötter spielten oder entdeckt wurden, begeistern heute schöne Bilder auf großflächigen LED Wänden. Doch im Gegensatz zur ISE werden hier die Produkte durch kleine Shows oder Spiele in Szene gesetzt.

Anzeige

Absen zeigt die smart LED- Serie, mit der auch gewölbte Flächen möglich sind, in einer von der Decke abgehängten Version, kinetisch synchron zur Musik gesteuert. Diese Steuerung wurde zusammen mit dem japanischen Partner Telmic entwickelt.

Eyecatcher auch die nur 1,6mm Pitch große berührungslos interaktive 12 Touch- LED- Wand. Durch Verwendung von schwarzen SMDs wird ein besonders kontrastreiches Bild erreicht. Im Inneren des A1.6 verbirgt sich auch die Absen A3C Kalibrierungstechnologie der dritten Generation.

Das A2 Pro ist ein neues Absen Indoor LED Produkt für den Rental-Markt. Mit einem Pixel Pitch von 2.9 mm soll das Display selbst bei einem geringen Betrachtungsabstand überzeugen und zudem mit der Möglichkeit des schnellen Aufbauens, Robustheit und hohe Verarbeitungsqualität überzeugen

Absen auf der Prolight + Sound

LEDCON bietet mehr als nur LED Module. Kundenorientiertes Projektmanagement, professioneller Rund-Um-Service, Planung statische Berechnungen und nicht zuletzt kompromissloses Produktqualität verspricht der Hersteller aus Rheine. Jedoch greift man auch hier auf Fertigung und Entwicklungspotential aus China zurück. Eine Kooperation mit UniLumin in Entwicklung und Vertrieb bringt nicht nur technisch beide Kulturen zusammen.

Sehenswert die halbstündige Show mit 40cm² Modulen vor der 5 x 3m großen Venture2 Wand mit 2,6mm P. Pitch und FHD Auflösung.

Die H1,6 –LED-Wand mit FHD Auflösung und 1,6mm PP ist besonders geeignet für Festinstallation, da die Netzteile bis zu 20m absetzbar sind und so schön in einem Technikraum untergebracht werden können.

Ledcon Stand

 

Wellenförmige, flexible LED Module finden wir bei INFILED, ultra dünn, konkave oder konvexe Gebilde lassen sich blitzschnell mit den magnetischen Verschlüssen zusammensetzen. Interessant auch die interaktive LED-Tanzfläche.

Aoto stellt auch speziell fürs Rental-Geschäft neue Touring- Frames vor, in Sekundenschnelle lassen sich die Module per Hebel verbinden. Beeindruckend die 8 x 4,3 m große Outdoor-Wand mit 8mm PP. Für die Indoor- Anwendung empfehlen sich die 1,7PP, 1,2mm PP oder für extreme Auflösungen, die 0,9 mm PP Module.

 

 

Bei den Städtenamen Jerez oder Huelva denkt man in erster Linie an Brandy, Wein, Flamenco, aber bestimmt nicht an alfalite, den einzigen spanischen LED Hersteller, mit eigener SMD-Produktionsstraße in Jerez.

Die neue MICROPIX Serie sind für In-und Outdoor- Anwendungen konzipiert und  in unterschiedlichen Pixel Pitch-Größen erhältlich. Features wie: schnelle ergonomische Verbindungen, leichte Servicezugänglichkeit, schneller Set-up und Abgleich und nicht zuletzt die räumliche Nähe für Service und Support im europäischen Markt versprechen eine ernste Konkurrenz für die asiatischen Hersteller zu werden.

 

Das Highlight bei Panasonic ist eine Mini Reproduktion der Projektionen vom Circle of Light Festival in Moskau. Dort hatten 100 PT-DZ21K2 ein ca. 20.000 qm großes Bild auf Regierungsgebäude projiziert. Mit 20000 Lumen und WUXGA Auflösung werden auch auf dem Stand die Gebäudemodelle per Mapping ins rechte Licht gesetzt.

Bereits auf der ISE schon vorgestellt und auch in einer 4er Wall zu bestaunen: die super narrow bezel  55TH55LV60, mit nur 3,5mm Steg zwischen benachbarten Displays.

Als weiteres Highlight zeigt Panasonic eine Edge Blending-Installation mit vier seiner 4k PT-RQ13K Projektoren, die dafür Media-Server und Mapping-Software von d3 Technologies nutzen. Weiterhin fehlt natürlich nicht die PT-RZ970 Serie, die nach eigenen Angaben branchenweit leichtesten und kompaktesten 1 Chip DLP™ Laser-Phosphor-Projektoren mit 10.000 Lumen. Fürs Rental- Business besonders interessant die Moving Mirror-Head Version .

 

 

Produkt: AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
Laden Sie sich hier den kompletten Bericht über AV-Technik in Themenparks herunter!
Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: