Produkt: Professional System 04/2019
Professional System 04/2019
AV am PoS/PoI – EMOTIONEN VISUALISIEREN! +++ MEDIENTECHNIK: Inspiration Wall im Merck Innovation Center +++ MARKT: Vorschau auf den Digital Signage Summit Europe 2019 +++ AUDIOTEST: 8-Kanal Hochleistungsendstufe Dynacord IPX10:8 +++ DIGITAL SIGNAGE: Grundlagen Content Management Systeme +++ PROJEKTION: 4K – Nativ oder Pixel-Shift +++ Markt R&D und Präsentation im Adam Hall Experience Center
Portrait

TID Concept: Technical Interior Design

Zum Händlernetz von KEF gehört die TID-CONCEPT Boris Rupnik & Valentino di Donato GbR. Seit Sommer 2016 hat die Firma ihren Sitz in einem neu errichteten Gewerbegebiet zwischen Bonn und Sankt Augustin; das Kürzel TID steht für „Technical Interior Design“.

Boris Rupnik
Boris Rupnik (Bild: Jörg Küster)

„Wir möchten den technischen Part der SmartHome-Ausstattung mit der Innenarchitektur verbinden und Aufgaben, die sonst von mehreren Gewerken übernommen werden, kompetent in einer Hand bündeln“, sagt Boris Rupnik. „Wir bieten Innenarchitekten eine Plattform und unterstützen sie mit technischen Lösungen, die sie möglicherweise noch nicht kennen.“

Anzeige

TID-CONCEPT verfügt über einen attraktiv gestalteten Showroom, dessen Konzept Boris Rupnik als „Haus im Haus“ bezeichnet: Potenzielle Kunden können hier erleben, wie sich ein SmartHome in den eigenen vier Wänden anfühlen könnte – vom Wohnzimmer über die Küche bis hin zu den Sanitärräumen und einer Terrasse, auf welcher der Sound von unten flächig über wasserdichte Biegewellenwandler abgestrahlt wird. Zugangskontrolle ist ebenfalls ein Thema: So lassen sich beim so genannten Holo-Entrance-Konzept Türen per Handflächenerkennung samt Pulsmessung öffnen und die Gäste werden von einem sprechenden Hologramm begrüßt.

Boris Rupnik weist darauf hin, dass die von seiner Firma vertretenen Lösungen nicht nur in Neubauten zum Einsatz kommen können, sondern sich auch in Bestandsbauten problemlos nachrüsten lassen Ende Oktober 2016 hat das Unternehmen ein neues Geschäft (on-Home Heimautomation) in Düsseldorf eröffnet.

Produkt: Professional System 03/2019
Professional System 03/2019
Special: AV & IT – GEFAHR ODER CHANCE? +++ SDVoE – Warum Interoperabilität wichtig ist +++ AES67, SMPTE ST 2110, AMWA NMOS – eine Übersicht +++ Variable Coverage im PHILIPS STADION EINDHOVEN +++ LED-Grundlagen: WÄRMEMANAGEMENT – Gewicht oder Geräuschentwicklung?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren