Produkt: Professional System 05/2020
Professional System 05/2020
DigitalPakt Schule: Michael Hilpert bereitet ein chemisches Experiment mit Hilfe einer Dokumentenkamera vor. +++ Leyard Optoelectronics: Showroom der Leyard EMEA entdecken +++ Praxischeck Barco Clickshare Conference: CX-50 Basistation mit ClickShare Buttons +++ Collaboration Headset: Die „Traveller“-Version von beyerdynamic LAGOON ANC +++ Stadthalle Tuttlingen: RGB-Stimmungslicht und Außenbeleuchtung +++ EST & Messung: 4-Kanal Endstufe Crestron AMP-X300
ProMediaNews
Raumbuchungssysteme

Crestron stellt Scheduling Panels mit Teams-Integration vor

Crestron kündigt die neuen Crestron Scheduling Panels der 70 Series mit Microsoft Teams Integration an. Die Zusammenarbeit von Crestron und Microsoft soll Terminplanungsgeräte für Unternehmensanwendungen auf die nächste Stufe heben, da beide Unternehmen sich verpflichtet haben, „den Arbeitsplatz der Zukunft zu unterstützen und neu zu gestalten, einschließlich der effizienteren Verwaltung von Besprechungsräumen.“

(Bild: Crestron)

Anzeige

Aufbauend auf den kürzlich eingeführten Produkten der 70er Serie von Crestron, bringen die neuen Scheduling Panels die Funktionalität zur Planung von Teamsitzungen auf Panel-Displays. Die Crestron Scheduling Panels sollen den Mitarbeitern in Büros die Möglichkeit geben, die Verfügbarkeit und Kapazität von Räumen zu verwalten und zu überwachen, indem sie Unternehmenstools und Software nutzen, mit denen sie bereits vertraut sind, wie Microsoft Exchange und das Teams Admin Center.

Crestrons neue Scheduling Panels der 70er Serie für Teams bieten eine native Teams-Erfahrung für Mitarbeiter im Büro mit einem Überblick über den Status jedes Raums in Echtzeit, einschließlich Belegung, Verfügbarkeit, Sauberkeit und mehr. Die Möglichkeit, Raumplanungsdaten in Echtzeit zu sammeln, zu teilen und zu handeln, soll Mitarbeitern und Management helfen, effizient und konform mit neuen Hygienevorschriften zu bleiben.

Das Crestron Scheduling Panel ist so konzipiert, dass es außerhalb des Besprechungsraumes montiert werden kann und den Personen, die sich dem Raum nähern, Daten aus dem Inneren des Raumes anzeigt. Netzwerkbasierte Belegungssensoren liefern Daten, um Mitarbeiter zu benachrichtigen, wenn ein Raum ausgelastet ist oder den Raum automatisch freizugeben, wenn niemand auftaucht. Mit der Funktion „Räume in der Nähe“ können Mitarbeiter einen freien Raum in der Nähe finden, falls der gewünschte Raum belegt ist.

„Am rekonfigurierten Arbeitsplatz ist der Weg zum Raum genauso wichtig wie der Raum selbst, vor allem, da wir vor der Herausforderung stehen, physische Räume nach einer Pandemie wieder zu öffnen“, sagt Andrew Gross, Sr. Director, UC Enterprise, Crestron. „Unsere Zusammenarbeit mit Microsoft stellt einen Schritt nach vorne in der Kategorie der Raumplanungsgeräte dar, eine wichtige Komponente bei der Unterstützung und dem Aufbau des Arbeitsplatzes der Zukunft. Die Crestron 70 Series Scheduling Panels bieten mehr als nur die Möglichkeit, Meetings zu buchen – Unternehmen können nun die Raumauslastung besser verstehen und ihre Räume besser verwalten, was Unternehmen und ihre Mitarbeiter sicher und informiert hält.“

„Die neuen Crestron 70 Series Scheduling Panels erschließen das volle Microsoft Teams Raumerlebnis und ermöglichen es Kunden, die Nutzung von Meetingräumen zu optimieren und zu verfolgen. Gemeinsam mit Crestron wollen wir eine Möglichkeit bieten, die Raumnutzung zu überwachen und zu verwalten, Unternehmensrichtlinien durchzusetzen und zukünftige Technologie-Investitionen zu planen – und das alles auf Basis von Microsoft Teams und Microsoft 365“, sagt Albert Kooiman, Director of Microsoft Teams Devices Partner Engineering and Certification.

Die Crestron Raumplanungspanels der Serie 70 sind Geräte der Enterprise-Klasse, die entwickelt wurden, um die Anforderungen eines Unternehmensbüros, eines Konferenzzentrums oder einer Hochschulumgebung zu erfüllen.

Mit Crestron Room Scheduling können Kunden laut Hersteller ihre Investition zukunftssicher machen, indem sie eine einzige Hardware-Lösung von Crestron kaufen. Kunden können dann für zukünftige Lösungen und Fähigkeiten, wie z.B. die Integration von Teams, aufrüsten, ohne neue Hardware ersetzen oder kaufen zu müssen. Support-Mitarbeiter haben die Möglichkeit, die Panels über Firmware-Updates zu konfigurieren und den Raumstatus zu bestätigen, ohne vor Ort sein zu müssen. Organisationen sind auch in der Lage, ihre Crestron Scheduling Panels aus der Ferne über das Teams Admin Center zu konfigurieren, bereitzustellen und zu verwalten, das durch die integrierte Crestron XiO Cloud Plattform ergänzt wird.

Die Crestron Scheduling Panels verfügen über Näherungssensoren, die bei Annäherung aufwachen und die intuitive Benutzeroberfläche anzeigen, sowie über zwei USB 2.0-Anschlüsse und Zusatzfunktionen wie einen optionalen RFID-Indikator, der den Zugang von Badges zu Räumen kontrolliert und die Kontaktverfolgung unterstützt.

Die neuen Panels sind in schwarzer und weißer Ausführung erhältlich und zeichnen sich laut Crestron durch ein modernes Design und eine dünne Blende in den Größen 7″ und 10″ aus. Crestron bietet Optionen für die Montage der Panels an Trockenbauwänden, Mauerwerk, Glas, Pfosten und anderen Oberflächen.

Zusätzlich zur direkten Integration mit Teams lassen sich die Produkte der 70er Serie nahtlos mit mehr als 15 Planungspartnern integrieren, um die Nutzung von Besprechungsräumen zu optimieren und das Erlebnis durch die Integration von ersten und Drittanbieter-Apps individuell zu gestalten.

Produkt: Professional System 05/2020
Professional System 05/2020
DigitalPakt Schule: Michael Hilpert bereitet ein chemisches Experiment mit Hilfe einer Dokumentenkamera vor. +++ Leyard Optoelectronics: Showroom der Leyard EMEA entdecken +++ Praxischeck Barco Clickshare Conference: CX-50 Basistation mit ClickShare Buttons +++ Collaboration Headset: Die „Traveller“-Version von beyerdynamic LAGOON ANC +++ Stadthalle Tuttlingen: RGB-Stimmungslicht und Außenbeleuchtung +++ EST & Messung: 4-Kanal Endstufe Crestron AMP-X300
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.