Produkt: Professional System 07/2019
Professional System 07/2019
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
ProMediaNews
Kombiniertes Management von 4K-UltraHD-Inhalten

ISE 2020: Lindy stellt intelligentes Präsentations-System vor

Lindy bietet ab sofort das ‘HDBaseT Presentation System’ an, eine multifunktionale intelligente AV-Lösung für die Darstellung von 4K-Inhalten an Touch-Screen-Smartboards in Unternehmen oder Bildungseinrichtungen. Es besitzt jeweils zwei HDMI- und VGA-Videoerweiterungen, Videoumschaltung und analoge Audioverstärkung, und es überträgt Full-HD-Videoinhalte und Audioinhalte unkomprimiert über Distanzen von bis zu 70 Metern (4K-Inhalte bis zu 40 Meter). Die HDBaseT-Technologie ermöglicht es in Verbindung mit einem Cat.5-, Cat.6- oder Cat.6a-Kabel alle audiovisuellen Vorteile des HDMI-Standards zu nutzen und gleichzeitig das komplette Präsentations-System anzusteuern.

Receiver und Schaltfläcken(Bild: Lindy)

Anzeige

Beim HDBaseT Presentation System von Lindy handelt es sich um ein multifunktionales 4K-Präsentations-System für Schulungsräume. Es besteht aus den folgenden drei Komponenten, die per serieller RS232-Schnittstelle miteinander kommunizieren: Ein Anschlussfeld, ein Schalt-Tableau (beides für die Wand- oder Tischmontage geeignet) sowie eine Stand-Alone-Receiver-Einheit. Letztere bildet die Kern-Komponente.

Die Receiver-Einheit schaltet sämtliche In- und Output-Signale an die entsprechende Peripherie. Zum einen sind dies AV-Inhalte auf die Displays, zum anderen sind dies Audio-Inhalte auf die Audio-Line-Ausgänge oder über die integrierte Endstufe mit 2 x 30W direkt an passive Boxen. Als HDMI-Display ist der Anschluss eines Smartboards mit Touch-Screen vorgesehen. Für die Datenübertragung der Touch-Screen-Funktion ist die Receiver-Einheit mit einem USB-Eingang ausgestattet.

Das Anschlussfeld beherbergt die AV-Eingänge des Systems sowie einen Switch, mit dem zwischen zwei HDMI-Eingangsquellen und einer VGA-Quelle geschalten werden kann. Für den letzteren Fall kann ein analoges Audio-Signal separat eingespeist werden, da VGA Audiosignale nicht überträgt.

Volle Nutzung der von HDBaseT unterstützten Signalarten

Anwendungsbeispiel(Bild: Lindy)

Die Verbindung zwischen Anschlussfeld und Receiver-Einheit wird per HDBaseT-Verbindung durch ein Cat.-Kabel (Kategorien 5, 6 und 6a) hergestellt. Dank des bei HDBaseT implementierten 5Play-Konzepts können folgende vier Signalarten übertragen werden: Unkomprimiertes Ultra-HD-Digital-Video und -Audio (2K/4K/3D), USB 2.0 für die Touch-Screen-Funktion des Smartboards, bis zu 100 Watt Strom per Power-over-Cable (PoC) sowie RS232-Steuersignale.

Das Schalttafel-Feld ermöglicht die Einstellung der Eingangsquelle und Audiolautstärke. Außerdem kann das Display über einen Knopf ein- und ausgeschaltet werden. Die Receiver-Einheit versorgt das Anschlussfeld über ein Cat.-Kabel per PoH mit Spannung. Per IP-basiertem Zugriff auf die Web-Oberfläche (WebGUI) kann der Benutzer das System individuell konfigurieren und administrieren.

Das System unterstützt HDCP 1.4, HDCP 2.2. Die Eingangsquelle kann manuell geschaltet werden. Die maximal unterstützte Entfernung zwischen Transmitter und Receiver beträgt 70 Meter bei 1920×1200@60Hz oder bis zu 40 Meter bei 4K@30 Hz.

Die Empfängereinheit besitzt einen Mikrofoneingang, einen analogen Audioausgang und einen Lautsprecher-Ausgang (2 x 30 Watt an 4 Ohm). Per Relais-Steuerung erfolgt das Hoch- und Runterfahren der Projektor-Leinwand und per RS232-Steuerung das Ein- und Ausschalten der Anzeige.

Über das Bedienfeld ist ebenfalls die Lautstärke-Regelung und die Steuerung des Systems möglich. Zwei HDMI-Eingänge sowie ein VGA-Eingang werden gleichzeitig unterstützt.


Unterstützte Signale im Überblick

Receiverrückseite(Bild: Lindy)

– HDMI 1.4b, HDCP 2.2 und HDCP 1.4
– Videoauflösungen bis zu 4K2K@30Hz, 1080p@120Hz und 1080P 3D@60Hz Audio bis 7.1 Surround Sound (LPCM, Dolby TrueHD und DTS-HD Master Audio).
– HDBaseT über ein einziges Cat.5-, Cat.6- oder Cat.6a-Kabel bis zu einer Entfernung von 70 Metern
– Eingabe von Multi-VESA-Standard-VGA-Formaten
– Mikrofon-Eingang
– 2 x30 W bei 4 Ω Lautsprecher-Ausgang
– interaktives Smartboard mit USB-Steuerung
– Web-GUI-Steuerung
– RS232-Steuerung


Verfügbarkeit und Preis

Das HDBaseT Presentation System (Lindy-Artikelnummer 38288) wird im Rahmen eines größeren Lösungsszenarios auf der ISE 2020 vorgestellt werden und ist dann im LINDY-Online-Shop oder über LINDY-Partner ab Anfang März 2020 verfügbar. Der Preis liegt bei 1366,50 EUR zzgl. MwSt.

Im Lieferumfang ist Folgendes enthalten: 1 HDMI-Extender-Transmitter, 1 HDMI-Extender-Receiver, 1 24V/3,75A DC Netzteil, 2 Montage-Schienen, 1 Wand-Schalttafel.

Produkt: Professional System 08/2019
Professional System 08/2019
AV-Technik in Themenwelten & Museen: Spielwiese Infotainment +++ Auditest: d&b Bi8 - kompakter Subwoofer für Installationen +++ Praxistest: Wireless Präsentation Tool Mersive Soltice +++ Interview: Was ist neu auf der ISE 2020? +++ Osram World of Light
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren