ProMediaNews
Netzwerktechnik

Netgear präsentiert 6 neue ProAV-Switcher der AV-Line M4250

Netgear gibt die Erweiterung seiner neuen Serie von IP-Switches bekannt, die speziell für den wachsenden AV-over-IP Markt entwickelt wurden. Die Netgear IGMP Plus Technologie zusammen mit den neuen Auto-LAG- und Auto-Trunk-Funktionen ermögliche es, mehrere M4250 Switches nahtlos miteinander zu verbinden, ohne die Qualität und Integrität von Au-dio- und Videosignalen zu beeinträchtigen.

M4250 Serie(Bild: Netgear)

Anzeige

„Netgear ist Vorreiter bei IP-Switches, die den spezifischen Anforderungen der ProAV-Industrie gerecht werden, indem wir eng mit AV-Professionals zusammengearbeitet haben, um die einzigartigen Herausforderungen besser zu verstehen, mit denen sie bei AV-Implementierungen konfrontiert sind“, sagt Patrick Lo, Chairman und CEO von Netgear. „Out-of-the-box AV-Funktionalität, AV-Konfigurationsvoreinstellungen, ein AV-freundliches Design der Benutzeroberfläche und große PoE-Budgets machen die AV-Line von Netgear zum branchenweit umfassendsten Angebot an Netzwerk-Switches für AV-over-IP.“

Das neue AV-User-Interface der M4250 Switches zeigt die gängigen AV-Steuerungen mit vom Benutzer auswählbaren Profilen direkt auf der Eingangsseite an. So sollen die Einstellungen für bestimmte Audio- oder Videoanwendungen einfacher vorgenommen oder angepasst werden können.

Die M4250 Switches seien ebenfalls für eine einfache Integration in Rack-Umgebungen konzipiert. Das  schwarze Gehäuse zeigt den Port- und Aktivitätsstatus auf der Vorderseite an, während die gesamte Strom- und Netzwerkverkabelung auf der Rückseite angeordnet ist. Die M4250 Switches können auch reverse in ein AV-Rack montiert werden, wenn der AV-Profi dies bevorzugt. Zusätzliche Optionen für die Montage des Switches außerhalb eines Racks, wie z.B. VESA-Halterungen, sind ebenfalls erhältlich. Die M4250 Switches werden mit vorgebohrten Universalgewindebohrungen geliefert, die sich an der Unterseite und der Vorderseite jedes Gerätes befinden.

Die Serie der M4250 Switches bietet dieselben AV-geeigneten Funktionalitäten wie die M4300 und M4500 Switches als AV-over-IP-Encoder und -Decoder. So soll die Bereitstellung von Multicast-AV-over-IP-Netzwerken mit den M4250 Switches ein einfacher Plug-and-Go-Betrieb.

Die neuen M4250 Switches der Netgear AV-Line und entsprechende AVB-Lizenzen sind ab sofort über die Distribution verfügbar. Dort erhalten Interessierte auch Auskunft zu den jeweiligen Preisen der verschiedenen Ausführungen.

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.