Produkt: Professional System 08/2019 Digital
Professional System 08/2019 Digital
AV-Technik in Themenwelten & Museen: Spielwiese Infotainment +++ Auditest: d&b Bi8 - kompakter Subwoofer für Installationen +++ Praxistest: Wireless Präsentation Tool Mersive Soltice +++ Interview: Was ist neu auf der ISE 2020? +++ Osram World of Light
ProMediaNews
Audiokonferenz-Lösungen

Nureva Audiokonferenzsysteme im Portfolio von Kern & Stelly

Kern & Stelly hat die HDL-Serie mit dem Modellen HDL200, HDL300 und Dual HDL300 von Nureva im Portfolio. Die Audiokonferenzsysteme sollen vor allen in höheren Bildungseinrichtungen die Digitalisierung der Lehre vorantreiben. 

HDL-Familie(Bild: Nureva)

Anzeige

Die „neue“ Realität ist zunehmend hybrid und bedingt eine digitale Aufrüstung der Räumlichkeiten in Unternehmen aber auch in Universitäten und Hochschulen. Insbesondere für synchron hybride Lernsettings, bei denen nur ein Teil der Student*innen physisch anwesend ist, bedarf es einer entsprechenden Ausstattung von Hörsälen und Seminarräumen, um auch die Remoteteilnehmer*innen uneingeschränkt einzubinden. Denn gerade in großen Auditorien mit aufsteigenden Sitzreihen ist es durch die weitläufige Raumstruktur und hohen Decken für gewöhnlich schwierig, optimale Tonverhältnisse zu gewährleisten.

Mit der HDL-Produktfamilie von Nureva hat der Hamburger AV-Distributor Kern & Stelly laut eigener Aussage für jede Raumgröße das passende Audiokonferenzsystem im Soundbar-Design im Portfolio, mit dem sich flexibel auf die neuen Anforderungen reagieren und ein audioseitiges Gefühl des tatsächlichen Vor-Ort-Seins vermitteln lassen soll. Möglich mache dies die patentierte Microphone Mist Technology, die ein umfassendes Netz an tausenden virtuellen Mikrofonen im Raum spannt. Dank stetiger Kalibrierung soll so jeder gesprochene Beitrag eines Teilnehmers unabhängig seiner Positionierung im Raum gleich gut einfangen werden. Mit dem neuen Modus „Voice Amplification“ für die größeren Varianten HDL300 und Dual HDL300 kann der Sprecher oder Dozent ab sofort zusätzlich sein drahtloses Headset-Mikrofon verwenden, um seine Stimme hervorzuheben. Dies bietet nicht nur eine Sprachverstärkung im Raum, sondern auch bei Aufzeichnungen sowie vor allem bei der Übertragung in einen UC-Client, denn natürlich sind die Nureva Systeme mit allen gängigen Plattformen für Webkonferenzen kompatibel, darunter Zoom, Microsoft Teams, Cisco Webex oder GoToMeeting.

Konferenzraum mit Beispiel des Microphone Mist(Bild: Nureva)

Anders als viele herkömmliche Systeme gewährleisten die Audiolösungen HDL200, HDL300 und Dual HDL300 von Nureva  laut Hersteller eine vollständige Audioabdeckung im gesamten Raum, egal wo sich die sprechenden Personen aufhalten, wie weit sie zwecks Hygienemaßnahmen auseinander sitzen oder ob sie umhergehen. Die All-in-One Audiokonferenzlösung Dual HDL300 für Räume und Hörsäle von bis 140 Quadratmetern setzt sich aus zwei 152.4 × 152.4 × 9,0 cm großen HDL300 Soundbars zusammen, die über je 12 omnidirektionale MEMS-Mikrofone sowie zwei 20 Watt Lautsprecher verfügen. Einmal an die Wand montiert, soll das System dank Plug-and-Play-Funktionalität und automatischer Kalibrierung binnen maximal 60 Minuten installiert und einsatzbereit sein, ohne dass es zusätzlicher Ansteck-, Tisch- oder Deckenmikrofone bedarf.

Denn die Microphone Mist Technology generiert in dieser Modellversion 16.384 virtuelle Mikrofone. Dabei wechselt das System automatisiert und fließend zwischen den Mikrofonen und soll stets die relevanten Stimmen herausfiltern, sodass die Remoteteilnehmer*innen nicht nur die Worte des Dozenten, sondern auch lebendige Diskussionsrunden, bei denen mehrere Personen gleichzeitig sprechen, optimal verfolgen können. Akustische tote Winkel, in denen niemand gehört wird, gehören somit der Vergangenheit an. Genau wie lästige Hintergrundgeräusche oder Tastaturanschläge, die das System dank intelligentem Sound Targeting erkennt und bei der Übertragung eliminiert. Für Prüfungs- oder Präsentationssituationen lassen sich dieser Effekt einmal mehr verstärken und über die Active Zone Control gezielt Bereiche auswählen bzw. Störgeräusche in anderen unterdrücken. Dabei sei das System nicht allein für traditionelle Hörsäle geeignet, sondern sorge ebenso in Räumen mit flexiblen Wänden oder Sporthallen für die passende Soundqualität.

Frau vor Audiobar(Bild: Nureva)

Für mittelgroße Hörsäle und Meetingräume empfiehlt Kern & Stelly die Version HDL300, dessen Installation lediglich 30 Minuten beanspruche. Mit insgesamt 8.192 virtuellen Mikrofonen ist so in Räumlichkeiten von bis zu 60 m² eine vollständige Audioabdeckung garantiert. Für kleine Konferenz- oder Seminarräume von bis zu 30 m² umfasst das Kern & Stelly Sortiment hingegen das Nureva-Audiokonferenzsystem HDL200, das sich auch als flexible Lösung für verschiedene Räume eigne. Denn es lässt sich nicht nur über oder unter einem Display an der Wand, sondern auch auf mobilen Aufstellern installieren und sorgt auf diese Weise auch bei kurzfristigen Raumwechseln für maximale Flexibilität. Durch die kontinuierliche Autokalibrierung beeinträchtigt ein neues Raumsetting die Leistung nicht. Die 117,9 × 12,2 × 9,1 cm große Soundbar verfügt über zehn omnidirektionale MEMS-Mikrofone sowie ebenfalls zwei 20 Watt Lautsprecher und füllt den Raum mit 4.096 virtuellen Mikrofonen. Ein zusätzlich integriertes LCD-Display informiert derweil über den Anrufstatus oder die Uhrzeit.

Den IT-Abteilungen der Universitäten und Hochschulen sowie Unternehmen bietet sich die Möglichkeit, alle eingesetzten Nureva-Audiokonferenzsysteme an einem zentralen Ort zu verwalten: Dazu verbindet die sogenannte Nureva Console einen mit Windows- und Mac-Systemen kompatiblen Webclient, der auf den Computern in den Hörsälen zu installieren ist, mit einer cloudbasierten Plattform, über die sich per Fernwartung beliebig viele Systeme registrieren, konfigurieren und warten lassen.

Assmann Lösungen
So vielseitig ist die AV-Technik: Von Konferenzen und Digital Signage bis zur Digitalisierung im Bildungssektor
Der Bedarf an Konzepten zur digitalen Visualisierung ist überall rasant gestiegen. AV-Technik unterstützt die Kommunikation zwischen Menschen, Unternehmen und Dienstleistungen – remote oder auch vor Ort. Sie findet im Einzelhandel, in der Gastronomie, im Bildungssektor oder auch im privaten Umfeld Anwendung.

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.