Produkt: Professional System 08/2019 Digital
Professional System 08/2019 Digital
AV-Technik in Themenwelten & Museen: Spielwiese Infotainment +++ Auditest: d&b Bi8 - kompakter Subwoofer für Installationen +++ Praxistest: Wireless Präsentation Tool Mersive Soltice +++ Interview: Was ist neu auf der ISE 2020? +++ Osram World of Light
ProMediaNews
Konferenztechnik

Shure liefert Mikrofontechnik für Eddings Konferenzräume

Die Edding AG mit mehr als 650 Mitarbeitenden und Standorten in Ahrensburg, Wien, Bautzen und Wunstorf beauftragte das Systemhaus Mediasystem mit einer Modernisierung ihrer Konferenztechnik. Um die Besprechungsräume und einen großen Schulungsraum technisch auf den neuesten Stand zu bringen, kooperierte Mediasystem dabei mit Shure als Technik-Partner.

Konferenzraum bei Edding(Bild: Mediasystem)

Anzeige

Der Wunsch von Edding war ein neues Konzept, das auf der vorhandenen technischen Ausstattung basiert und in die bestehende technische Infrastruktur integriert wird. Zukünftig sollten Videokonferenzen unabhängig von der Raumgröße in der bestmöglichen Qualität stattfinden können. Bei der Auswahl der neuen Mikrofontechnik in Kooperation mit Shure waren standortübergreifende Standards wichtig, damit die Nutzer in allen Edding-Niederlassungen eine vertraute Umgebung vorfinden können.

Als Lösung für die beiden Konferenzräume am Hauptsitz in Ahrensburg kommt jeweils das MXA710 – ein lineares Mikrofonarray von Shure – zum Einsatz, das direkt am Display installiert wurde. Im großen Legamaster-Schulungsraum sollen in Zukunft zudem zwei Decken-Mikrofonarrays der Microflex Advance Serie (MXA910) für konstante Sprachverständlichkeit sorgen, selbst dann, wenn die Sprechenden im Raum umherlaufen.

Denselben Zweck erfüllen auch im großen Konferenzraum am Standort Wunstorf zwei MXA910 Decken-Mikrofonarrays. In vier weiteren, kleineren Räumen ist die Lösung aufgrund der geringeren Raumgröße jeweils ein lineares Mikrofonarray (MXA710), das auch am Standort Wien installiert wurde. So soll die unkomplizierte Kommunikation zwischen den Niederlassungen in höchster Sprachqualität jederzeit gewährleistet werden.

Alle verwendeten Mikrofone verfügen über eine USB-Schnittstelle, sie sind daher mit jeder gängigen Plattform für Videokonferenzen nutzbar. Die Teilnehmenden können ihren Laptop oder ihr Mobilgerät anschließen. Die neue Medientechnik wurde über eine Crestron Mediensteuerung an die bestehende Infrastruktur angeschlossen, wobei auch die Raumtechnik mit integriert ist.

Mit den neuen Shure Microflex Advance Mikrofonarrays sei Edding  laut eigener Aussage nun jederzeit auf die nächste Konferenz vorbereitet. Das Design lässt sich flexibel in jeden Konferenzraum integrieren – zum Beispiel an einer Wand, neben einem Bildschirm, an der Decke oder sogar in einem Konferenztisch. Die Microsoft Advance Systeme fügen sich nahtlos – ohne störende Kabel – in die Raumarchitektur ein. Sie zeichnen sich überdies durch ihren hohen Grad an Zuverlässigkeit und Bedienkomfort aus. Die Installation der Shure Produkte übernahm das Systemhaus Mediasystem.

Produkt: Professional System 04/2020 Digital
Professional System 04/2020 Digital
Infiled: LED-Wand-Anbieter entwickelt führenden Player auf dem Markt +++ Sony TEOS: eine Suite für Workspace-Management-Lösungen +++ Screen- und Interface-Design bei der Agentur Frischmedia +++ Jan Walter erzählt: Wie kann die Bilddarstellung bei Großbildprojektion weiter verbessert werden? +++ Architekturlicht: Smarte Stadtbeleuchtung ist vielseitig einsetzbar und flexibel
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.