Ausstellungsflächen für ISE 2019 bereits zu 103 % gebucht

ISE 2018 mit Rekordzahlen in Sachen Besucher und Aussteller

Die Integrated Systems Europe 2018 (ISE), die vom 6. bis 9. Februar 2018 in Amsterdam stattgefunden hat, vermeldet nicht nur Rekordzahlen im Bereich der Aussteller, sondern ebenfalls in puncto Besucherzahlen. Und auch die Aussichten für die ISE 2019 unterstreichen das Wachstum der Fachmesse: Schon jetzt sind 103 % der Ausstellungsflächen von 2018 gebucht. 

Blick in Halle 1 auf der ISE 2018
Blick in Halle 1 auf der ISE 2018 (Bild: Claudia Rothkamp)

Die ISE 2018 war die größte und bestbesuchte in der mittlerweile 15-jährigen Geschichte der ISE. Insgesamt verzeichneten die Organisatoren 1.296 Aussteller, die auf einer Gesamtfläche von 53.000 m² Ausstellungsfläche verteilt auf 15 Hallen aktuelle Produkte und Neuerungen der AV-Branche präsentierten. Dabei waren 294 Aussteller erstmals auf der ISE vertreten. Eine Zahl, die anscheinend für 2019 weiter anwachsen wird, denn bereits weniger als eine Woche nach dem Abschluss der ISE 2018 beträgt die verkaufte Ausstellungsfläche für 2019 ganze 103 % der Ausstellungsfläche von 2018.

Anzeige

Besucherzahler der ISE 2018 deutlich gestiegen

Auch die Zahl der registrierten Besucher bewegte sich auf der ISE 2018 auf neuem Rekordniveau: Nach Angaben der Organisatoren lockte die ISE in diesem Jahr insgesamt 80.923 Besucher an, was einem Plus von 10,2 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dabei ist hervorzuheben, dass selbst am vermeintlich letzten Messetag noch 20.000 Besucher verzeichnet werden konnten. Darüber hinaus weist eine weitere  Zahl auf das Wachstumspotenzial der ISE hin: Laut Angaben der Organisatoren reisten 30 % der diesjährigen Messebesucher erstmals auf die ISE – das würde umgerechnet mehr als 24.200 neuen Besuchern entsprechen.

Entsprechend zufrieden zeigte sich auch Mike Blackman, Geschäftsführer der Organsiatoren Integrated Systems Events, mit der diesjährigen Entwicklung: “Es war eine großartige Messe, die auf allen Ebenen abgeliefert hat. Ich freue mich sagen zu können, dass nicht nur die Besucherzahlen, sondern auch die Zufriedenheit der Aussteller sehr hoch waren. Im Namen der ISE möchte ich all unseren Besuchern danken – ebenso wie den Ausstellern, Partnern und unseren Mitinhabern AVIXA und CEDIA. Diese Kombination hat die ISE zu dem gemacht, was sie heute ist – und sie stellt sicher, dass wir in der Lage sind, Jahr für Jahr weiter auf unseren Erfolgen aufzubauen.”

ISE 2019 wieder in Amsterdam

Trotz aller Spekulation im Vorfeld: Auch 2019 wird die ISE wieder in Amsterdam stattfinden – und zwar vom 5. bis 8. Februar 2019. Sollte die ISE 2019 allerdings ein ähnliches Wachstum verzeichnen wie die ISE 2018, kommt auf die Organisatoren eine logistische Mammutaufgabe zu. Denn flächenmäßig ist das Messe- und Kongresszentrum RAI Amsterdam bereits 2018 an ihre Grenzen gestoßen und die aus Platzgründen aufgebaute mobile Halle 15 ist nicht bei allen Besuchern auf positive Resonanz gestoßen. Auch in puncto Verkehr und Parkplätze sollte sich die Messe neue Konzepte überlegen, sollten die Besucherzahlen weiter steigen. Udo Kock, Bürgermeister von Amsterdam, betonte allerdings zum Auftakt der ISE 2018 die Wichtigkeit der ISE für die Stadt Amsterdam und versprach, dass die Stadt alles Nötige dafür tun werde, um auch in Zukunft Gastgeberin der ISE zu bleiben. Man darf also gespannt sein.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: