Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Rund 1.000.000.000 Views pro Woche

Ströer erweitert Public Video-Netz

Ströer kooperiert mit der mfi management für Immobilien AG und erweitert sein Public Video-Netz um mehr als 450 digitale Screens in den Shoppingzentren. Damit generiert das gut ausgebaute Video-Netz eine Reichweite von einer Milliarde Views pro Woche.

Ströer Screens in einer Münchener Shopping Mall
Einkaufszentren sind neben Bahnhöfen, U- und S-Bahn Stationen ideale Standorte für Video Screens.

Mit dem Ausbau des Public Video-Netzes bietet Ströer mittlerweile ein riesiges Netz mit mehr als 3.500 Screens in ganz Deutschland. Viele der Bildschirme befinden sich in Bahnhöfen, U- und S-Bahn-Stationen, 2.200 Screens sind in Einkauszentren installiert. Mit diesem gut ausgebauten Netz stellt das Unternehmen den Werbetreibenden eine Reichweite von fast einer Milliarde Video Views pro Woche für Kampagnen zur Verfügung.

Anzeige

Die Standorte der Ströer Screens eignen sich durch die durchschnittlich recht lange Aufenthaltsdauer der Besucher ideal, um eine hohe Kontaktdichte zu gewährleisten. Bis zu drei Millionen Besucher pro Woche können in Zukunft mit den neuen Bildschirmen von Ströer erreicht und damit rund 95 Millionen Views generiert werden.  Vor allem Werbebotschaften werden auf diese Weise hervorragend unterstützt und von den Kunden positiv aufgenommen.

Der Marketingleiter der mfi management für immobilien GmbH, Frank Pöstges-Pragal, zeigt sich begeistert von der Zusammenarbeit mit Ströer: „Mit Ströer haben wir einen Vermarktungspartner mit einer starken Präsenz und dem innovativsten Ansatz auf dem Gebiet der digitalen Medien gewonnen. Durch die Integration unserer Screens in das führende öffentliche Bewegtbildnetz ergeben sich neue und verbesserte Vermarktungsmöglichkeiten für unsere Center.“

Neben der regionalen Vermarktung sollen Ströers Screens in den Einkaufszentren demnächst auch von nationale Kunden zu Werbezwecken gebucht werden können. Damit erhält der Standort Einkaufszentrum eine erweiterte strategische Bedeutung für die Kampagnenkunden. Mit einer neuen Buchungsform, die Ströer Anfang 2015 einführte, können die Werbekunden nun auch übergreifende Planungen gestalten. Unterstützt wird die Technik durch die Verknüpfung des vorhandenen Ausspielprogramms mit einem Ad Server, wodurch die Buchung und das Reporting der Werbemittel automatisiert und vereinfacht wird.

Produkt: Professional System 05/2020 Digital
Professional System 05/2020 Digital
DigitalPakt Schule: Michael Hilpert bereitet ein chemisches Experiment mit Hilfe einer Dokumentenkamera vor. +++ Leyard Optoelectronics: Showroom der Leyard EMEA entdecken +++ Praxischeck Barco Clickshare Conference: CX-50 Basistation mit ClickShare Buttons +++ Collaboration Headset: Die „Traveller“-Version von beyerdynamic LAGOON ANC +++ Stadthalle Tuttlingen: RGB-Stimmungslicht und Außenbeleuchtung +++ EST & Messung: 4-Kanal Endstufe Crestron AMP-X300
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.