Verfügbarkeit bremst Boom: Die neue PROFESSIONAL SYSTEM 6|2021 jetzt verfügbar!

Die Pandemie ist unbestritten zum Treiber der Digitalisierung geworden: Unified Communications und Collaboration sind zentraler Bestandteil des New Work, aber auch Digital Signage wurde vielerorts vorangetrieben. Auch die neue IOTA-Studie der AVIXA sagt ein Umsatzwachstum der Pro-AV-Branche bis 2026 um etwas mehr als 40 % voraus.

Anzeige

Die guten Aussichten könnten jedoch aufgrund zahlreicher Lieferengpässe getrübt werden: Diese entstehen einerseits durch fehlende Container, aber auch eine Verknappung der Chips, Rohstoffmangel und teilweise unterbrochene Lieferketten. Wer nicht auf volle Lager in Europa zugreifen kann, wird mindestens in den nächsten Monaten Schwierigkeiten haben, an Produkte zu kommen. Zu diesen Lieferengpässen und Preissteigerungen haben wir Mike Finkh von Concept International befragt, dort kümmert man sich beispielsweise um die LED-Systeme von Ledman. Seine Antworten findet man ab Seite 26.

Darüber hinaus werden die Preise voraussichtlich in den nächsten Monaten steigen. Freuen werden sich hier, wenn überhaupt, höchstens all jene, die auf Produktion und Fertigung in Europa gesetzt haben. Made in Germany gibt es unter anderem bei Halterungssystemen von Hagor – seit 25 Jahren. Grund für uns, das Unternehmen ab Seite 68 genauer unter die Lupe zu nehmen. Es bleibt also spannend, den Markt zu beobachten – beispielsweise bereits beim Medialog von Kern & Stelly am 6. und 7. Oktober in Mainz. Einen Ausblick zur Veranstaltung lesen Sie ab Seite 22.

Sven Schuhen
Sven Schuhen

Und den Blick noch weiter gerichtet: Wie das Studieren der Zukunft aussieht, zeigt uns ab Seite 30 die Uni Siegen!

Viel Spaß mit diesen und vielen weiteren Artikeln in dieser Ausgabe wünscht Ihnen

Ihre Redaktion PROFESSIONAL SYSTEM
Sven Schuhen

>> Hier geht es zur neuen Ausgabe von PROFESSIONAL SYSTEM

>> Hier gibt es die Tickets für die AVard-Verleihung

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.