Sponsored Content
InstaShow von BenQ

Drahtlos präsentieren im Wandel von HDMI zu USB-C

Das wireless Präsentationssystem InstaShow von BenQ unterstützt Geräte mit USB-C-Anschluss und sorgt für eine hohe Sicherheit.

InstaShow von BenQ(Bild: BenQ)

Der Wandel von HDMI zu USB-C ist in vollem Gange. Bei der USB-C-Technologie wird die Übertragung von Daten, Bild und Ton sowie die Stromversorgung über ein einziges Kabel realisiert. Viele moderne Notebooks verfügen nur noch über USB-C-Anschlüsse, weshalb Kollaborationslösungen entsprechend zukunftsfähig sein sollten. Das drahtlose Präsentationssystem BenQ InstaShow WDC10C bzw. WDC10HC ist mit USB-C ausgestattet und gewährleistet mit der 128-Bit-AES-Sicherheitsverschlüsselung, dem WPA2-Authentifizierungsprotokoll sowie einem unabhängigen Netzwerk umfassende Datensicherheit. Da InstaShow von BenQ eine hardwarebasierte Plug-and-Play-Lösung ist, müssen keine zusätzlichen Treiber installiert werden.

(Bild: sebra / stock.adobe.com)

Das neue InstaShow WDC10HC bietet optimale Flexibilität und wird durch die mitgelieferten HDMI und USB-C Dongles dem aktuellen sowie künftigen Standard gerecht. Bestehende WDC10 Modelle lassen sich problemlos um die passenden USB-C WDC10C Dongles ergänzen. Voraussichtlich ab September können WDC20 Modelle durch WDC20C Dongles erweitert werden.

>> Jetzt InstaShow von BenQ entdecken!

Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.