Produkt: APart Mask12T
APart Mask12T
Laden Sie sich hier den 10-seitigen Test des APart Mask12T herunter!
Zurück in die Vergangenheit

„Alte“ Audionetzwerke: CobraNet & EtherSound

Das CobraNet, der Veteran unter den Netzwerken, ist vor allem im Installationsbereich verbreitet. Mit Latenzzeiten von bis zu 5,33 ms (Millisekunden) ist es für Konzerte nicht ideal. Zudem kam es in den 90er Jahren heraus, als digitale Audionetzwerke noch ein sehr eingegrenztes Thema für große Installationen waren.

Cobra_Net

Anzeige

Dieses „alte“ Audionetzwerk ist Ethernet-basiert, lässt die Weiterleitung von 32 Hin- und 32 Rückkanälen zu und erlaubt den Einsatz von Standard-IT-Komponenten zur Signalverteilung. CobraNet-Schnittstellen sind an Geräten von über 50 Herstellern. Mutmaßlich wird es in Zukunft an Bedeutung verlieren.

Dies gilt auch für EtherSound, dem Klassikern aus den 2000er Jahren. Dieses Protokoll basiert auf Ethernet und kann 64 Kanäle über Cat.5-Kabel übertragen. EtherSound-Schnittstellen sind optional an unterschiedlichen Mischpulten zu finden, u. a. von Allen&Heath und Yamaha, wobei Letztere auch ihre Stageboxen SB168-ES mit EtherSound-Schnittstelle ausstatten. Der Hersteller Digigram bietet u. a. auch PCI-Soundkarten für den Computer an.

Einen Blick in die Zukunft der Audionetzwerke-Technologie werfen wir natürlich auch – gemeinsam mit Experten! 

 

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.