Zukunft der Displaytechnologien

Quantum Dot Displays: Technik & Features

Quantum Dot Displays bieten OLED ähnliche Eigenschaften wie Biegbarkeit und sehr dünne Panels.

Quantum Dot
quantum-dots-technicaldetails: Schema QD Funktionsprinzip Quantum Dot: Die blaue Hindergrundbeleuchtung (LEDs) regt die Atome der auf Folie aufgebrachten Kristalle zum Leuchten an. Treffen die Photonen der blauen LED auf etwas größere Kristalle, geben sie rotes Licht ab; die kleineren Kristalle erzeugen grünes Licht. (Bild: Samsung)

Quantum Dot Displays sind von der Basis her aufgebaut wie LC-Displays, jedoch mit einer anderen Backlight-Technik: Auf einer Folie sind Millionen von Halbleiter-Nanokristallen aufgebracht, die aus zwei Sorten bestehen. Hindergrundbeleuchtung ist hier blaues Licht, erzeugt durch blaue LEDs, welche die Atome der Kristalle zum Leuchten anregen.

Anzeige

Treffen die Photonen der blauen LED auf etwas größere Kristalle (10 Nanometer), geben sie rotes Licht ab; die zwei Nanometer großen Kristalle erzeugen grünes Licht. Zusammen ergeben sich die drei reinen Grundfarben, mit denen dann wieder alle Farben erzeugt werden können.

Das Bild wirkt deshalb brillanter und der Kontrast ist höher, da kein „schmutziges“ weißes Backlight eingesetzt wird. Die Panels sind bereits heute schon HDR-fähig und haben eine Auflösung von 4K und eine Helligkeit von 1.000 cd/m2. Kleinste Farb- und Helligkeitsunterschiede werden durch die 10-Bit-Technik differenziert dargestellt. Die bereits vorgestellten TV-Geräte sind kaum noch 6 mm dick und sind auch als Curved-TV lieferbar. Größen sind ähnlich möglich wie bei LC-Displays.

Steckbrief Quantum Dot

Quantum Dot bietet günstigere Herstellkosten wie OLED, aber teurer als LCD. Eine Variante in 8K-Auflösung soll demnächst verfügbar sein. Der Kontrast ist höher als bei LC-Displays, jedoch etwas geringer als bei OLED. Die Farbbrillanz ist ähnlich OLED. Bezüglich des Energieverbrauchs weist QD 30 % bis 50 % weniger Stromverbrauch als LCD auf.

Besonderheit: Die Herstellung von curved und dünnen Displays ist möglich, erfordert jedoch Backlight-Beleuchtung. Leider sind zurzeit noch keine industrietauglichen Geräte verfügbar. Zudem gibt es noch keine Aussagen über Lebensdauer und 24/7.

Curved Quantum Dot TVMonitor von Samsung
Curved Quantum Dot TV-Monitor von Samsung

Weitere Technologie-Grundlagen finden Sie hier:

LCD

LED

OLED

HDR

Anzeige

Kommentare zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Display Technologien erklärt: LCD, LED, OLED & Quantum Dot › Professional System
  2. LCD Displays und ihre Funktionsweise › Professional System
  3. LED Displays und ihre Funktionsweise › Professional System
  4. OLED Displays: Das Funktionsprinzip & neueste Entwicklungen › Professional System

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: