Interview mit Stephan Saremba, VP Sales Central & East Europe

AMX unter Harman-Flagge

Wie hat sich der Hersteller AMX innerhalb der Harman Gruppe positioniert? Dies und andere Fragen haben wir im Interview mit Stephan Saremba, VP Sales Central & East Europe thematisiert.

AMX & Harmann

Anzeige

Vor circa zwei Jahren erwarb die Harman- Gruppe den Hersteller AMX und hat damit seinen Geschäftsbereich Harman Professional Solutions um Lösungen zur Steuerung und Verteilung von AV-Signalen und Gebäudefunktionen erweitert. Welche Konsequenzen hat dies für AMX einerseits, aber auch für Harman andererseits. Darüber sprachen wir mit Stephan Saremba, VP Sales Central & East Europe.

Interview

Seit etwa zwei Jahren ist AMX bei Harman Professional Solutions. Was hat sich seitdem in der Struktur geändert?

Stephan-Saremba
(Bild: Harman Professional)

Genaugenommen wurde AMX dem Geschäftsbereich Harman Professional Solutions angegliedert. Das Unternehmen Harman besteht insgesamt aus vier Geschäftsbereichen: Connected Car, Lifestyle Audio, Professional Solutions und Connected Services. Im Jahr 2014 hat Harman AMX übernommen und machte damit Signalmanagement im Bereich Audio und Video sowie Mediensteuerungen zu einem wichtigen Element des Geschäftsbereichs Harman Professional Solutions. AMX kaufte ein Jahr später SVSi hinzu, um Audio-, Video- und Steuersignale ganz einfach über ein Standard- IP-Netzwerk zu verteilen. Das Produktangebot erweiterte sich nun zusätzlich um Lösungen wie AV-over-IP und die Übertragung von Ultra HD 4K Video über Standard-Netzwerke.

Um noch besser auf die Wünsche der verschiedenen Zielgruppen im Bereich Professional Solutions einzugehen, hat Harman 2015 seine Organisationsstruktur in diesem Bereich neu formiert. Der Geschäftsbereich Harman Professional Solution wurde in die sogenannten Strategic Business Units (SBUs) Enterprise, Entertainment und Produkte aufgeteilt. Darüber hinaus unterstützt eine Shared Services Group die einzelnen SBUs mit den Abteilungen Finanzen, IT, Personal und Marketing-Kommunikation. Die SBUs sind wiederum in weitere Bereiche aufgeteilt, die sogenannten Customer Solution Units, kurz CSUs genannt. Auf der einen Seite konzentriert sich die SBU Entertainment auf die zwei Bereiche Retail, Touring & Cinema und die SBU Enterprise auf die Bereiche Corporate, Education, Government, Large Venues und Hospitality.

Die Produkte SBU vereint Technikexperten mit Forschung & Entwicklung und entwickelt neue Technologien, Produkte und innovative Lösungen für unsere Kunden. Die SBU Enterprise wird von Kevin Morrison geleitet und ist die hauptsächliche Heimat des Installationsgeschäfts von Harman. Im Mittelpunkt stehen Unternehmen, Bildungseinrichtungen, Behörden, Hotels und große Veranstaltungszentren wie beispielsweise Stadien. Diese Bereiche waren lange Zeit der Hauptfokus für AMX, nun haben wir in diesen Bereichen viel mehr Möglichkeiten und können dem Endkunden alle Produkte aus dem Harman-Produktportfolio anbieten. Für AV-Profis ist die Arbeit mit uns jetzt einfacher und effizienter. Von Audio über Beleuchtung bis zu Video und Steuerung bieten wir nun eine größere Bandbreite von kundenorientierten Systemlösungen. Die neue Struktur gibt uns die Möglichkeit das umfassende Know-how der verschiedenen Marken zusammenzubringen und die Innovationskraft in kundenorientierte Lösungen zu investieren.

Wie wirken sich diese Änderungen auf die AMX GmbH aus?

Die AMX GmbH ist weiterhin Ansprechpartner für alle AMX-Lösungen darüber hinaus werden nun aber komplette Systemlösungen rund um den Geschäftsbereich der Harman Professional Solutions angeboten, was für unsere Kunden einen großen Vorteil darstellt. Harman ist einer der vielfältigsten Anbieter für professionelle AV-Lösungen am Markt. Im Bereich der Audio-Produkte arbeiten wir eng mit Audio Pro in Heilbronn zusammen. Das neue kundenorientierte Organisationsmodell bedeutet, dass die AMX GmbH besser denn je positioniert ist, um die Kunden im deutschsprachigen Raum zu unterstützen und in der Zusammenarbeit mit Harman Professional Solutions mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Es gibt jetzt eine Anlaufstelle, mit spezialisierten Teams für Produktentwicklung oder Marketing im Hintergrund, um für jeden vertikalen Markt die beste Lösung zu bieten. Bisher wurden im Installationsgeschäft nur Teile einer Lösung angeboten. Wir verkauften Lautsprecher oder Architectural Lighting, einzelne Touchpanels oder Mikrofone, aber wir boten die gesamte Technik nicht als eine komplette Systemlösung an. Das änderte sich nun alles und wir sind mit Begeisterung dabei, unser gesamtes Harman-Produktportfolio auf dem Markt anzubieten. In Deutschland und Österreich besteht große Nachfrage nach unseren Produkten und Dienstleistungen, vor allem bei Behörden, Universitäten, Unternehmen oder in Hotels. Diese Kunden reagieren positiv darauf, ein AV-System als Gesamtlösung von Harman zu beziehen. Vom Signalmanagement über die Mediensteuerung bis hin zur Beleuchtung, Mikrofonie und Lautsprecher.

Welchen Support können die Kunden aus Deutschland erwarten?

Im Bereich Harman Professional Solutions stehen nicht mehr die einzelnen Marken wie JBL, AKG, AMX oder BSS im Vordergrund, sondern wir bieten ein umfassendes Lösungsportfolio für die Kunden. Wir bieten über alle Marken hinweg Unterstützung für das komplette Portfolio der Harman Professional Solutions. Natürlich haben wir intern unsere Experten auf jedem Gebiet mit denen wir sehr eng zusammenarbeiten. Unser Vertriebspartner Audio Pro in Heilbronn unterstützt uns, um für unsere Kunden in allen Belangen im Bereich Audio die beste Lösung zu realisieren. Die Ingenieure unseres Technischen Supports hier in Deutschland sammelten jahrelang in der realen Welt vor Ort bei Installationen und Programmierung Erfahrungen. Somit versteht unser Team voll und ganz, was es bedeutet, nach Auftragsvorgabe, Spezifikation und Terminplan zu arbeiten.

Außerdem kennen sie die Problemsituationen und Überlegungen der Installateure vor Ort und können bei der Fehlersuche und Diagnoseverfahren beratend zur Seite stehen. Probleme werden so telefonisch oder bei einem Einsatz vor Ort schnell gelöst, um die Projekte zum Abschluss zu bringen. Unser Technik-Team steht bereit, um unseren Integratoren und Endkunden mit kompetenter Beratung und Unterstützung in allen Phasen des Lebenszyklus des Projekts – angefangen von der Entwicklung und der Spezifikation bis hin zu Beschaffung und laufender Wartung – zur Seite zu stehen.

Wie sieht die gemeinsame Distributionsstrategie von Harman Professional Solutions & Audio Pro Heilbronn Elektroakustik GmbH in Deutschland aus?

Wie bereits erwähnt, haben wir über die letzten Monate eine sehr enge Partnerschaft mit Audio Pro aufgebaut. Die wichtigste Voraussetzung für eine klare und transparente Distributionsstrategie ist exzellente und offene Kommunikation. Im Rahmen von Projekten beschränkt sich Audio Pro zukünftig nicht mehr nur auf den Bereich Audio, sondern bietet Gesamtlösungen über das komplette Portfolio der Harman Professional Solutions an. Nach diesem Prinzip arbeiten wir mit Audio Pro zusammen und haben hier unseren Vertrieb voll synchronisiert. Das ermöglicht es uns, Synergien und existierende Netzwerke beider Unternehmen zu nutzen und so Harman Professional Solutions noch effektiver am Markt zu platzieren.

Harman Professional ist in Deutschland vor allem bekannt durch starke Audiomarken wie AKG, JBL oder Soundcraft. Hat dies auch einen synergetischen Effekt auf die Entwicklung von AMX-Produkten?

Ja, natürlich. Seit langem ist es eine Stärke von Harman, die für eine bestimmte Marke entwickelte Technologie auch in anderen Marken einzusetzen. Unsere neue Organisationsstruktur ist prädestiniert dafür, da wir nun die Experten und das technische Talent in der SBU Produkte vereint haben. In dieser Abteilung werden Forschung und Entwicklung vorangetrieben, um bahnbrechende Technologien, Produkte und – was am wichtigsten ist – Systemlösungen für unsere Kunden anzubieten. Von den Bereichen Akustik, Video und Steuerungstechnik bis hin zur Elektronik und Beleuchtung ist dieses Team ein wahres Energiebündel der Systemtechnik.

Welche der neuen Produkte (von der Info- Comm 2016) sehen Sie diesbezüglich als besonders wichtig an?

Der Prozess der Integration verschiedener Harman- Produkte startete bereits, wie auf der Info Comm 2016 mit der Markteinführung von Produkten wie den neuen SVSi Touchpanels der Serie N zu erkennen war. Die neuen SVSi Touchpanels kombinieren die Technologien der preisgekrönten Touchpanels der Modero- S-Serie und unsere Networked AV-Lösung von SVSi, so dass Anwender das SVSi-System von einem Touchpanel aus steuern können. Darüber hinaus verspricht das cloud-basierte Konfigurationstool AMX Rapid Project Maker (RPM) dank eines neuen HTML5-basierten Konfigurations-Managers eine erhebliche Vereinfachung in der Bedienung von Produkten aus den Bereichen Audio, Video und Steuerungstechnik von Harman Professional Solutions.

Diese erweiterte Fähigkeit baut auf Weiterentwicklungen auf, die erstmals in der RPM-Version 2.5 zu sehen sind. Diese steht jetzt zur Verfügung und ermöglicht Integratoren den Einsatz des BSS BLU-103 Conferencing- Prozessors in RPM-kontrollierten Räumen, ohne Einsatz von HiQnet Audio Architect Software. Die Integration von Harman-Produkten wird weiter vorangetrieben, um unseren Kunden ganzheitliche Systemlösungen für professionelle Installationen zu bieten, mit dem Einsatz der besten Marken für Audio-, Video-, Beleuchtungs- und Steuerungslösungen.

Herr Saremba, wir bedanken uns für das Gespräch.


Kommentar zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. 30 Jahre Comm-Tec: Mit Kunden und Trends auf Tuchfühlung › Professional System

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren