Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Branchenevent bei COMM-TEC

Vorschau: Virtual S 14 Solutions Days 2020

Auch in diesem Jahr findet bei Comm-Tec der S14 statt. Wie der beliebte Branchentreff zu Corona-Zeiten stattfinden soll und welche weiteren Besonderheiten die Besucher erwarten, erläutert Markus Kreuzer, Leitung Marketing Comm-Tec Exertis, im folgenden Interview:

(Bild: Comm-Tec)

Herr Kreuzer, auch während der Corona-Pandemie soll der S14 Solutions Day stattfinden. Wann und in welcher Form ist dies geplant?

Markus Kreuzer: Dieses Jahr fordert uns allen viel ab. Jeder von uns ist konfrontiert mit Beschränkungen und Regelungen im privaten wie auch geschäftlichen Bereich. Dies erfordert ein hohes Maß an Flexibilität.
Der S14 steht vor der Tür, und die Vorbereitungen dazu waren bereits angelaufen. Für 2020 haben wir zudem intensiv am Konzept gearbeitet, um einerseits natürlich die vorherrschenden Hygienevorschriften umsetzen zu können, aber auch, um den S14, den wir als etabliertes Branchen-Event kennen, mit „neuem Kleid“ weiterzuentwickeln.
Nach nochmaliger Evaluierung und mit klarer Sicht auf die Dinge und die Entwicklungen rund um Corona in Deutschland sowie seinen Nachbarländern haben wir uns nun schweren Herzens entschieden, den diesjährigen S14 nicht als Präsenzveranstaltung in Uhingen stattfinden zu lassen.
Das neue Konzept für die Messe vor Ort werden wir nicht verwerfen, aber vorerst in die Schublade legen und für 2021 übernehmen.
Nichtsdestotrotz wollen wir natürlich auch 2020 unseren Kunden die Neuheiten und Highlights aus unserem Portfolio präsentieren. Wir werden dieses Jahr den S14 im virtuellen Raum stattfinden lassen und hier unseren Kunden und Besuchern eine besondere Plattform, dem Motto der Veranstaltung „Let’s make extraordinary happen“ entsprechend, bieten.

Anzeige

Markus Kreuzer
Markus Kreuzer (Bild: Comm-Tec)

Statt einer Präsenzveranstaltung gibt es nun einen Event auf virtueller Ebene. Wie kann man sich das vorstellen – gibt es zum Beispiel virtuell geführte Touren durch die Ausstellung?

Markus Kreuzer: Einfach ausgedrückt werden alle Infos, die auf dem Onsite-Event stattgefunden hätten, in der virtuellen Umgebung abgebildet; zwar etwas anders, aber die Werthaltigkeit soll virtuell erhalten bleiben. Wir bauen eine virtuelle Messe mit entsprechenden Messeständen sowie einen virtuellen Konferenzbereich auf. An allen Ständen werden verschiedene Touchpoints für Informationsgewinnung und interaktiven Austausch gegeben sein. Den S14 macht als Plattform unter anderem auch der Socializing Aspekt zu dem, was er ist. Den persönlichen Kontakt und Austausch kann eine virtuelle Veranstaltung natürlich nicht ersetzen, wir setzen hier jedoch auf Interaktivität der Veranstaltung und wollen unseren Besuchern auf verschiedenen Wegen die Möglichkeit des Zusammentreffens geben.
Wir möchten mehr als eine Online-Plattform bieten, auf der der Besucher Informationen zum Download bereitgestellt bekommt. Ziel ist es, eine interaktive Plattform zum regen Austausch über Trends und Neuheiten aus der Branche zu schaffen und dem User eine Experience zu bieten. (Navigation und Touchpoints: s. u.)

Werden dann aus den Seminaren vor Ort Webinare – wie sind hier die Abläufe geplant?

Markus Kreuzer: Seminare vor Ort eins zu eins abzubilden ist nicht in jedem Fall möglich, ein interaktiver Workshop oder eine Schulung am Gerät ist nur bedingt in eine virtuelle Umgebung zu transferieren. Wir arbeiten zusammen mit den vertretenen Herstellern an einem werthaltigen Konferenzprogramm mit interessanten Webinaren sowie Vorträgen zu übergeordneten Themen, Trends und Entwicklung aus der Branche. Die Herstellervorträge werden dann einerseits direkt am Stand des jeweiligen Herstellers als auch im allgemeinen virtuellen Konferenzbereich stattfinden. Das Konferenzprogramm wird dem Besucher immer ersichtlich zur Verfügung stehen.
In Kürze werden wir die Themen auf unserer Website www.comm-tec.de veröffentlichen.

Was ist vorgesehen, um den fachlichen Austausch von Besuchern, Herstellern und den Comm-Tec Fachleuten virtuell stattfinden zu lassen?

Markus Kreuzer: Um hier den Austausch bilateral stattfinden zu lassen, sind die beschriebenen Touch Points installiert. Während der offiziellen Messezeit vom 30.09. bis 02.10. werden unsere Fachleute an den jeweiligen Ständen der Hersteller, die sie betreuen, für VCC verfügbar angezeigt – entweder direkt oder zusammen mit dem Herstellervertreter. Unsere Vertriebsmitarbeiter werden, wie man es auch vom Onsite S14 kennt, Kunden in geführten virtuellen Touren durch den virtuellen S14 führen können. Der Besucher muss sich lediglich in die virtuelle Tour einwählen.

Welche Highlights erwarten die Besucher? Welche besonderen Produktlösungen werden präsentiert?

Markus Kreuzer: Unter dem Motto „Let’s make extraordinary happen“ zeigen wir unser Pro-AV/IT-Portfolio in den Themenbereichen UCC, Digital Signage, Visualization, E-Learning und Pro Audio. Mit zahlreichen neuen Herstellern zeigt sich dabei deutlich, welche Möglichkeiten sich durch unsere Zugehörigkeit zu Exertis/DCC für unsere Fachhändler ergeben. Homeoffice auf der einen, virtuelle Messen oder Kundentermine auf der anderen Seite: Grenzenlose, weltweite Konnektivität steht mehr denn je für modernes Business. Dabei muss insbesondere die Konnektivität der Hardware mit den gängigen Kommunikations-Tools und Software-Lösungen wie Microsoft Teams, Zoom, Lifesize etc. sichergestellt sein. Die Systeme müssen miteinander funktionieren und einfach in der Installation und Bedienung sein. Hier setzen wir einen zentralen Schwerpunkt und stellen einige Neuheiten vor.
Auch im Bereich E-Learning sehen wir große Potenziale und zeigen hier neben UCC-Lösungen insbesondere Media-, Recording- und Streaming-Lösungen für Schulen und Hochschulen. Ein besonderes Highlight – gerade in der aktuellen Zeit – sehen wir in den intelligenten Digital-Signage-Lösungen mit Wärmebildkameras, automatischer Steuerung von Besucherströmen oder Touch-freie Gestensteuerung am POS.

Was können die Teilnehmer an Themen-Schwerpunkten bei den Seminaren erwarten?

Markus Kreuzer: Inhaltlich konzentrieren wir uns dabei in diesem Jahr auf die Schwerpunktthemen UCC und Collaboration, Digital Signage, Visualization und E-Learning sowie Pro Audio. Auch wenn die Details hier und da noch nicht ganz ausgearbeitet sind, können sich die Besucher auch in diesem Jahr wieder auf spannende und interessante Vorträge freuen. In Kürze werden wir die Themen auf unserer Website veröffentlichen. //


Virtueller S14: Navigation & Touchpoints

Der Besucher hat mehrere Möglichkeiten, sich auf dem virtuellen S14 zu bewegen:

  • Navigation anhand der Herstellerübersicht zu Beginn der Messe
  • Eigenständige Navigation durch die Messe
  • Navigation anhand des Konferenzprogrammes

Der Besucher kann auf verschiedenen Wegen Informationen abrufen und Touch Points nutzen:

  • Videos zum Download
  • Dokumente und Katalogmaterialien zum Download
  • Bilder zum Download
  • Anwendungsberichte zum Download
  • Aufgezeichnete Webinare
  • Live-Webinar und Vorträge
  • Live-Chat während der Messezeit (30.09. bis 02.10.)
  • Terminanfragen für Beratung
  • Geführte virtuelle Touren

 

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren