Produkt: Professional System 06/2019
Professional System 06/2019
AV-Technik für Collaboration & Education +++ Markt: Managed Service in der Praxis +++ Audiotest: Aktives Subwoofer-Satelliten-System Audac SONA 2.3 +++ Medientechnik: Standardisierte Konferenzräume bei EY +++ Digital Signage: Samsung Discovery Day 2019 +++ AV-Basics: USB-C – AV-Übertragungsstandard der Zukunft? +++ Architekturlicht: Licht für Lernräume
AV am PoS/PoI: Digital Signage

Dynamisches Food-Service-Konzept bei Shell

Seit sieben Jahren entwickelt Shell zusammen mit PMS sein Food-Service-Konzept an Tankstellen stetig weiter. In diesem Jahr sollen die unterschiedlichen Shop-Konzepte an über 900 „Point of Sale“-Standorten in der DACH-Region mit voraussichtlich mehr als 4000 Displays digitalisiert sein.

Food-Service-Konzept bei Shell(Bild: PMS)

Inhalt dieser Case Study:

Anzeige


Bereits 2012 begann Shell mit dem Rollout eines Food-Service-Konzepts an den eigenen Tankstellen. Zum Start wurden damals 80 Backshops an Shell Tankstellen für das neue deli2go Food-Service-Konzept umgebaut und eine erste Lösung am Point of Sale zur digitalen Preisanzeige eingeführt. Pro Shop wurden damals zwei bis vier 40-Zoll Displays zusammen mit einer Digital Signage Lösung der PMS Perfect Media Solutions GmbH (PMS) installiert. Das Food-Service-Konzept wurde über die Jahre ausgebaut und wird weiter entwickelt. PMS fungiert dabei als Partner der Shell – nicht nur als Integrator, sondern auch als Service-Dienstleister in Sachen Content-Management.

Dynamik ersetzt Statik

Anfang 2013 wurden dann die vorher statischen Motive mit noch festen Preisen durch dynamische Motive zur Steigerung der Aufmerksamkeit mit individueller Preisanpassungsoption pro Station ersetzt. Neben Food-Produkten sollten auch die verschiedenen Kaffeespezialitäten beworben werden – nun konnten die Besucher entsprechende Aktionen in animierter Form direkt beim Betreten der Tankstelle sehen.

Vier Jahre später waren 600 Standorte DACH-weit mit dieser PMS-Lösung ausgestattet. Im Laufe der Zeit entwickelten Shell und PMS Stück für Stück neue digitale Konzepte und Möglichkeiten, um die gesamte Produktpalette des jeweiligen Tankstellenbereichs optimal zu bewerben. Das Ergebnis war das webbasierte Preisportal „SignageOrganizer“. Über dieses Portal können die Stationsleiter dynamische CI-konforme-Motive auswählen und Preise so direkt vor Ort anpassen. Über die Zentrale werden zudem spezifische Kampagnen definiert, die als Content-Management-Serviceleistung der PMS in Form von Templates im Portal bereitgestellt werden. Hierbei werden Shop-Konzepte, regionale Gegebenheiten, Aktionszeiträume, Tageszeiten und Wochentage berücksichtigt. Auch das Einhalten von CI und Designrichtlinien der beworbenen Marken werden direkt vom Shell Marketing gesteuert und über die jeweiligen durch die PMS erstellten Templates hinter den Preisen vorgegeben. Der SignageOrganizer wird von Shell in Deutschland, Österreich und der Schweiz gleichzeitig eingesetzt. Dabei werden aktuell zwölf Shell Shopkonzepte umgesetzt.

Food-Service-Konzept bei Shell(Bild: PMS)

Angebote zur Autopflege

Zudem hat Shell die digitalen Lösungen um das Thema Autopflege ergänzt. So gibt es in vielen Tankstellen zusätzliche Displays zur Bewerbung von Inhalten rund um die Autopflege. Der sogenannte „Ölfinder“ – ebenfalls von der PMS entwickelt – ergänzt die Lösung, um zusätzlichen Service rund ums Auto für die Kunden anzubieten. Bei dieser Applikation werden die Kunden per Touch Display zum passenden Öl-Produkt geführt, das dann im Tankstellenshop erworben werden kann.

Seit 2019 werden in Shell-Tankstellen in der Schweiz auch Displays der PMS eigenen DigiSlim-Serie (21,5“ und 32“ Displays sowie einem integrierten Rechner) zur Anzeige der Kaffeepreise montiert. In Kombination dazu wurden noch 22“ Displays zur Anzeige von Waschstraßenpreise ausgerollt.

Bis zum Sommer 2019 werden die unterschiedlichen Shop-Konzepte an circa 940 Standorten in der DACH-Region mit voraussichtlich mehr als 4000 Displays digitalisiert sein. Weitere Rollouts sowie Erneuerungen der Bestandssysteme sind bereits für das laufende Jahr hinausgehend beauftragt.


(aus Professional System 04/2019)

// [9065]

Produkt: Professional System 04/2019
Professional System 04/2019
AV am PoS/PoI – EMOTIONEN VISUALISIEREN! +++ MEDIENTECHNIK: Inspiration Wall im Merck Innovation Center +++ MARKT: Vorschau auf den Digital Signage Summit Europe 2019 +++ AUDIOTEST: 8-Kanal Hochleistungsendstufe Dynacord IPX10:8 +++ DIGITAL SIGNAGE: Grundlagen Content Management Systeme +++ PROJEKTION: 4K – Nativ oder Pixel-Shift +++ Markt R&D und Präsentation im Adam Hall Experience Center

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren