Produkt: Professional System 05/2020
Professional System 05/2020
DigitalPakt Schule: Michael Hilpert bereitet ein chemisches Experiment mit Hilfe einer Dokumentenkamera vor. +++ Leyard Optoelectronics: Showroom der Leyard EMEA entdecken +++ Praxischeck Barco Clickshare Conference: CX-50 Basistation mit ClickShare Buttons +++ Collaboration Headset: Die „Traveller“-Version von beyerdynamic LAGOON ANC +++ Stadthalle Tuttlingen: RGB-Stimmungslicht und Außenbeleuchtung +++ EST & Messung: 4-Kanal Endstufe Crestron AMP-X300
Moderne Technik hinter edlem Interieur: Teil 1

Medientechnik in der Elbphilharmonie

Die Architektur der Elbphilharmonie ist in aller Munde. Aber wie steht es um die inneren Werte wie Licht, Ton und Medientechnik? PROFESSIONAL SYSTEM berichtet über die szenische Beleuchtung, Sound und Mediensteuerung im Großen Saal und den angeschlossenen Bereichen.

Die Elphilharmonie
(Bild: Michael Zapf)

Die Elbphilharmonie ist nicht nur aufgrund ihrer Architektur mit der geschwungenen gläsernen Fassade ein Bau der Superlative. Allein der Konzertbereich mit dem Großen Saal für circa 2.100 Zuhörer, dem Kleinen Saal für bis zu 550 Zuhörer und einem dritten Konzertsaal (Kaistudio 1) mit 150 Sitzplätzen umfasst eine Bruttogeschossfläche von 30.121 m2.

Anzeige

Als Integrator für die öffentlich ausgeschriebene „Audio/Videotechnik – Geräte und Systemintegration“ hatte Amptown System Company den Zuschlag erhalten und zeichnete u. a. für die szenische Beleuchtung der Konzertsäle, das Soundsystem der Konzertsäle und der Kaistudios sowie die Inspiziententechnik verantwortlich. Bei der Integration von Licht, Bild und Ton wurde insbesondere auf die unauffällige Integration der Technik geachtet.

Szenische Beleuchtung und Inspiziententechnik

Für die szenische Beleuchtung in der Elbphilharmonie und insbesondere im Großen Saal kamen klassische Beleuchtungskomponenten zum Einsatz. Rolf Garnies, Consultant für Licht technik und Amptown Manufaktur Dienstleistungen erläutert: „Ein Blick im Großen Saal nach oben zeigt Deckenausschnitte mit einer Spezialglas-Abdeckung, hinter der sich die umlaufende Beleuchterbrücke mit hochwertigen Halogenscheinwerfern der Hersteller ETC und Robert Juliat befindet. Es werden Halogen- Profilscheinwerfer mit unterschiedlichen Abstrahlwinkeln im Leistungsbereich von 0,75 kW bis 2 kW eingesetzt.“

Dazu wurden auch Komponenten mit LED-Schichtquellen kombiniert. Rolf Garnies: „37 ETC Desire D40 LED-Scheinwerfer, die mit einer Farbtemperatur von 3.000 °K passend zu den Halogenscheinwerfern für hochintensives Warmweiß-Licht sorgen, wurden für die Bühnengrundbeleuchtung im Großen Saal im ‚Schallreflektor‘ über der Bühne montiert. Faktoren wie Lichtqualität, Energieeffizienz und Langlebigkeit bei bis zu 20 täglichen Betriebsstunden waren wichtige Auswahlkriterien für die Auftraggeber.“

Eines der sieben kundenspezifisch gebauten Inspizientenpulte der Elbphilharmonie.
Eines der sieben kundenspezifisch gebauten Inspizientenpulte der Elbphilharmonie. (Bild: Amptown System Company)

Darüber hinaus hat ASC die komplette Stromunterverteilung für die szenische Beleuchtung installiert. Daran angeschlossen sind Dimmeranlagen von ETC mit 560 Kreisen für die drei Konzertsäle und deren Steuerungssysteme sowie MA Lighting Lichtmischpulte. Über das ganze Haus sind Versatzkästen verteilt, an denen Steuersignale und Spannung für die Scheinwerfer abgenommen werden können.

Zur Inspiziententechnik, von der aus das Geschehen auf der Bühne gesteuert wird, bemerkt ASC-Geschäftsführer Leif Witte ergänzend: „Unsere Inspizientenpulte mit der SPS-basierten Adunas-Mediensteuerung stehen für State-of-the-art-Technologie und geben dem Inspizienten alle Werkzeuge in die Hand, um Proben und Aufführungen sicher zu dirigieren. Für die Elbphilharmonie haben wir sieben Inspizientenpulte gebaut.“

 

Lesen Sie hier die weiteren Teile der Case Study:

Sound und Mediensteuerung in der Elbphilharmonie

TV im Spiegel in der Elbphilharmonie

 

 

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.