Sponsored Content
Intuitive Systemkonfiguration

Mit Atlona Velocity Mediensteuerung neu definieren

Mediensteuerung ist oft aufwendig, da Programmierkenntnisse und herstellerspezifische Software benötigt werden. Deshalb hat Atlona die Mediensteuerung neu definiert und bietet mit Velocity ein AV-Kontrollsystem, das durch seine innovative Systemarchitektur die Bedienung und Konfiguration von Steuerungssystemen für einzelne Räume, ganze Unternehmen oder sogar weltweit verteilte Standorte möglich macht – und das einfach, schnell und skalierbar.

Atlona Velocity Mediensteuerung(Bild: Kern & Stelly)

Das Velocity Kontrollsystem besteht aus der Control Suite, dem Control Gateway und einem Touchpanel. Die Control Suite ist ein IP-basiertes Management-System zur Erstellung und Verwaltung der Projekte. Die Bedienung ist einfach und intuitiv, so dass keine Programmierkenntnisse notwendig sind. Das Velocity Control Gateway ist ein hardwarebasierter Steuerungsprozessor für bis zu 250 Geräte in einem Netzwerk. Dabei können Geräte aller Hersteller eingebunden werden, so dass keine herstellerspezifische Software sowie aufwendige Schulungen zu den verschiedenen Systemen notwendig sind. Velocity kann redundant ausgeführt werden und ist über mehrere Gateways beliebig skalierbar. Zur Bedienung des Systems bietet Atlona Touchpanels mit zwei verschiedenen Bildschirmgrößen (5,5 und 8 Zoll) an. Doch auch die BYOD-Integration mit Tablets, Smartphones, Laptops und anderen Browser-basierten Geräten ist möglich.

Atlona Velocity Mediensteuerung(Bild: Kern & Stelly)

Dank seiner Flexibilität ist Atlona Velocity ideal für teilbare Konferenzräume. Die Oberflächen der Touchpanels passen sich automatisch den räumlichen Gegebenheiten an, so dass dem Anwender nur die Geräte angezeigt werden, die ihm in der vorliegenden Raumkonfiguration zur Verfügung stehen. Für die Steuerung mehrerer kleiner Konferenzräume können Raum-Setups leicht kopiert und alle Räume zentral administriert werden – das spart nicht nur Zeit, sondern auch Kosten.

Atlona Velocity Mediensteuerung(Bild: Kern & Stelly)

 

Atlona sieht IP-Netzwerke als zukunftsweisend für die Integration von AV-Systemen: Mit AV over IP, USB over IP und IP-basierter Audioverarbeitung über Dante und AES67 lassen sich einfache und effiziente AV-Raumsysteme realisieren. Im komplett IP-basierten Konferenzraum wird Atlona Velocity zum zentralen Steuerungselement – innovativ, flexibel und skalierbar.

Atlona Velocity Mediensteuerung(Bild: Kern & Stelly)

 

Die Highlights auf einen Blick:

  • Einfache Bedienbarkeit durch schnelle und intuitive Systemkonfiguration
  • Zentrale Verwaltung über ein einfaches, grafisches Interface
  • Keine Programmierung notwendig
  • Skalierbar für individuelle Räume bis hin zu großen Unternehmen
  • Redundanz dank IP-basierter Systemarchitektur
  • Kontinuierliche Systemüberwachung
  • Umfassende Analyse- und Reporting-Funktionen
  • Datensicherheit dank zwei unabhängiger LAN-Schnittstellen und moderner Verschlüsselung
  • Budgetfreundliche Betriebskosten sowie 10-jährige Garantie von Atlona

 

Atlona Velocity ist bei Kern & Stelly erhältlich. Weitere Informationen finden Sie auf kern-stelly.de.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren