Produkt: AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
Laden Sie sich hier den kompletten Bericht über AV-Technik in Themenparks herunter!
Audionetzwerke

Was ist AVB (Audio Video Bridging)?

AVB (Audio Video Bridging) ist ein lizenzfreier Standard der Audio/Video Bridging Task Group für sehr unterschiedliche Anwendungen in Automobilen, zu Hause und im professionellen Audio- und Videobereich. 

AVB

Anzeige

Auch wenn es in letzter Zeit ruhiger um diesen Standard geworden ist, zeigt das Beispiel Tesira und Biamp Systems, dass es durchaus gute Gründe für die Integration von AVB für einen Hersteller gibt. Geräte mit AVB-Schnittstellen gibt es u. a. auch von Riedel und Meyer Sound. Um die Verbesserung der Servicequalität zeitkritischer Dienste über Ethernet-Netzwerke geht es bei der Definition der sieben Standards, die zu AVB gehören. Dabei ist es zunächst egal, welcher Art die zeitkritischen Dienste sind und welche Signale – Video, Audio, Ethernet oder andere Daten – übertragen werden. Strukturell wird ein AVB-Netzwerk genauso aufgebaut wie ein Ethernet-Netzwerk, mit Switchen zur Verteilung der Daten, je nach Ausführung der Schnittstellen mit Cat- oder Glasfaserkabeln etc.

Es ist jedoch zwingend erforderlich, dass alle Schnittstellen und Geräte dem AVB-Standard entsprechen. Dabei prüft und zertifiziert die AVnu Allianz Geräte für die Interoperabilität basierend auf den AVB-Standards. Zur Unterscheidung zwischen Standard-Ethernet Switchen werden die AVB-Netzwerk-Switche Brücke (Bridge) genannt. Die Endgeräte und AVB-Brücken formen die sogenannte AVB-Wolke. Diese kann auch ein Teil eines anderen Ethernet-Netzwerkes sein, in dem nicht alle Geräte die AVB-Eigenschaften haben.

Die Latenz hängt auch bei AVB von verschiedenen Faktoren ab. Per Definition in den Standards darf die maximale Systemlatenz höchstens 2 ms innerhalb der AVB-Wolke betragen, so dass nicht mehr als 7 Teilstrecken (Hops) zwischen einem Anfangs- und Endgerät liegen.

Die AVB Standards sind folgende:

IEEE 802.1AS: Timing and Synchronization for Time-Sensitive Applications (gPTP)

IEEE 802.1Qat: Stream Reservation Protocol (SRP)

IEEE 802.1Qav: Forwarding and Queuing for Time-Sensitive Streams

IEEE 802.1BA: Audio Video Bridging Systems

Seit November 2012 hat sich die AVB Task Group in Time-Sensitive Networking (TSN) Task Group umbenannt. Auf der Website der Group erfahren Sie alle Details zu den IEEE Standards.

In unserer Kolumne “Warten auf Godot” äußert sich AV-Experte Uwe Röddinger zum Thema AVB. 

 

[//7165]

Produkt: AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
Laden Sie sich hier den kompletten Bericht über AV-Technik in Themenparks herunter!
Anzeige

Kommentare zu diesem Artikel

Pingbacks

  1. Audionetzwerke – wo liegt die Zukunft? › Professional System
  2. ISE 2016 Statement: Stephan Saremba von AMX by Harman › Professional System

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das könnte Sie auch interessieren: