Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Case Study: Volksbank Krefeld

Gebäude- und Medientechnik per Touch

In einer groß angelegten Case Study beleuchtet unsere Autorin Cluadia Rothkamp die Medientechnik in der Volksbank Krefeld. In den ersten beiden Teilen wurde bereits das Infotainment im Serviceautomaten-Bereich sowie das Digital Signage Konzept beleuchtet.

Crestron Lösung
Sämtliche Besprechungsräume verfügen über eine digitale Türbeschilderung von Crestron, die mit der Serverlösung Fusion RV von Crestron verbunden ist (Bild: Claudia Rothkamp)

Nicht nur die Kundenhalle hat Tasteone mit moderner Medientechnik ausgestattet. Auch die Mitarbeiter und der Vorstand sind zukünftig bestens vernetzt. Insgesamt wurden nach Aussage der beiden Planer Jürgen Steeger und Dirk Schlüter im neuen Volksbank- Gebäude alleine für die Datentechnik gut 80 Kilometer Kabel verlegt. Dabei wurde die Volksbank zunächst mit einem Inselnetzwerk ausgestattet, an das die Mediensteuerung über zwei Netzwerkports angekoppelt wurde.

Anzeige

Während der primäre Netzwerkport über virtuelle Server aus dem Bankennetz erreichbar ist, ist der zweite für das sogenannte Subnetz zuständig, an dem die medientechnischen Komponenten über managebare POE Switche von Crestron verwaltet werden. Diese dienen auch zeitgleich für die zentrale Stromversorgung aller Touch-Displays.

Da es sich dabei um ein autarkes Medientechniknetz handelt, das in das Volksbanknetz integriert wurde, sind dessen Komponenten – abgesehen von der Steuerung – aus dem eigentlichen Volksbank-Netz nicht erreichbar. Das gilt sowohl für die zusätzlichen Signage-Monitore in den Empfangsbereichen der übrigen Gebäudeebenen, als auch für die Meeting- und Konferenzräume, die nach Bedarf auf unterschiedliche Weise medientechnisch ausgestattet wurden.

Konferenzraum mit Bildschirm
DMDer kleine Vorstandskonferenzraum glänzt mit einem in eine Vorsatzschale eingelassenen 75″ Full HD-Display (Bild: Claudia Rothkamp)

So verfügt der Multifunktionsveranstaltungssaal in der dritten Etage über eine Crestron-Mediensteuerung, die mittels EIB/KNX-Gateway von Crestron dafür sorgt, dass Licht, Klima und Medientechnik über drahtlose InfiNET FUNK-Touch-Panels bedient und auf diese Weise unterschiedliche Raumsituationen individuell geschaffen werden können. Das gilt sowohl für die beiden LCD-Projektoren von Epson, die über jeweils einen Deckenlift von PeTa verfügen, als auch die beiden Deckeneinbau-Leinwände von Reprolux sowie die beiden Frontlautsprecher von Bose, die ebenfalls mit Deckenliften von PeTa ausgestattet sind.

Darüber hinaus gibt es mehrere Deckeneinbaulautsprecher, die ebenfalls aus dem Hause Bose stammen. Präsentationen können von hier aus auch direkt auf ein mobiles 55″ Full HD LED Display von Samsung im Foyer des Saals übertragen werden. Die gesamte Signalübertragung in allen Etagen und Räumen basiert auf dem System Digital-Media von Crestron, wobei zwei zentrale Matrizen – 1 × DM-MD16x16 und 1 × DM MD32x32 – das gesamte Routing übernehmen. Digital Media ermöglicht eine homogene und schlanke Kabelstruktur auf Basis einer Standard-Cat-Verkabelung.

Dabei können nicht nur die HD-Signale übertragen werden, sondern auch sämtliche Steuerungsbefehle einschließlich 100Mbit LAN. Selbst die beiden Matrizen in den unterschiedlichen Etagen sind mittels LWL miteinander vernetzt, was ein übergeordnetes Routing und Übertragung von Audio- und Videosignalen ermöglicht und somit Räume zusammengeschaltet werden können.

Ebenfalls in der dritten Etage befinden sich ein kleinerer und ein großer Konferenzraum für die Mitglieder von Vorstand und Geschäftsführung. Die Medien- und Gebäudesteuerung erfolgt in beiden Räumen über Wandpanels von Crestron, die übrige Ausstattung unterscheidet sich jedoch. So verfügt der kleinere Besprechungsraum über ein 75″ Full HD-Display mit LED-Hinterleuchtung von Samsung, das flächenbündig in eine Vorsatzschale eingelassen wurde. Auf diese Weise verschwinden sämtliche Kabel und Anschlüsse sauber hinter einer weißen Wand. Und das gilt übrigens für sämtliche Displays, die im Haus eingesetzt werden.

Konferenzraum in Bank
In den Meetingräumen erfolgt die Steuerung der Medientechnik jeweils über ein im Tischanschlussfeld integriertes Touchpanel, das gleichzeitig als Abdeckung dient (Bild: Claudia Rothkamp)

Den größeren Konferenzraum hat Tasteone hingegen mit Projektionstechnik von Epson sowie Deckenlautsprechern von Bose ausgestattet – jeweils mit Deckenlift für den Projektor sowie einzelne Lautsprecher. In beiden Räumen kann zudem auf die Signage-Software von komma,tec zugegriffen werden. Und natürlich darf auch in den Meetingräumen auf den übrigen Etagen moderne Medientechnik nicht fehlen. So stehen hier in manchen Räumen fest installierte Displays oder aber ein mobiler Monitor zur Verfügung.

Die Steuerung der Medientechnik erfolgt jeweils über ein im Tischanschlussfeld integriertes Touch-Panel (FT-TS600) von Crestron, das gleichzeitig auch als Abdeckung für die integrierten Tischanschlussfelder dient. Und zu guter Letzt steht Crestron auch für die digitale Türbeschilderung sämtlicher Besprechungsräume, welche mittels einem 5″ Touch-Display (TSW-550) realisiert wurde. Die Verwaltung und Buchung der Räume erfolgt über die zentrale Serverlösung von Crestron (FUSION RV). Dabei können die einzelnen Locations nicht nur zentral über den PC gebucht werden, sondern bei Verfügbarkeit auch direkt am jeweiligen Türschild.

Starkes Line-up bei der LEaT con X
Der Restart der Eventbranche steht in den Startlöchern: Aber wie können wir diesen für uns positiv gestalten? Diese Fragestellung ist der Kern der ersten LEaT con X am 26. und 27. Oktober im Schuppen 52 (Hamburg). Verpassen Sie nicht das erste große Networking-Event für die Branche!

Produkt: Professional System 07/2019 Digital
Professional System 07/2019 Digital
Cloudlösungen in der AV-Welt +++ Cloud-Beispiele – Cloud based Services in der AV-Technik +++ LICHTPLANUNG: Licht in unterschiedlichen Hotelzonen +++ MEDIENTECHNIK: Das Konica Minolta Experience Center Stuttgart +++ MARKT: Rückblick auf den S14 Solutions Day +++ LED-Wall-Anbieter in Deutschland: Absen +++ AUDIOTEST: Vernetzte All-In-One EN54 Zentrale ASL Integra
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.