Produkt: AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
AV-Systemintegratoren für Erlebniswelten
Laden Sie sich hier den kompletten Bericht über AV-Technik in Themenparks herunter!
Pan Acoustics

10 Jahre Pan Beam

Der bekannte digital steuerbare Zeilenlautsprecher von Pan Acoustics ging vor zehn Jahren an den Start und ist mittlerweile in zahlreichen Installationen zu finden.

Pan Beam Zeile
(Bild: Pan Acoustics)

Als 2003 der Grundstein für diese Produktserie gelegt wurde, konnte niemand ahnen, welche Erfolgsgeschichte die Pan Beam Serie für den Lautsprecherentwickler und -hersteller Pan Acoustics werden sollte. Nach zweijähriger Entwicklungszeit wurde 2005 die serienreife Pan Beam der Öffentlichkeit vorgestellt. 2002 von Udo Borgmann gegründet, ist Pan Acoustics heute bekannt als Spezialist für elektronische und akustische Lösungen. Langlebige und qualitativ hochwertige Produkte für verschiedenste Anwendungen im Gebiet der Beschallung, Raumakustik, Vernetzung und Steuerungstechnik sind die Kernkompetenz von Pan Acoustics.

Anzeige

Premierenvorstellung

Pan Beam war ein Novum in Deutschland: Mit der Entwicklung des Pan Beam PB 08 schuf Pan Acoustics als erster deutscher Hersteller einen digital steuerbaren Zeilenlautsprecher. Dabei hat Pan Acoustics diese Lautsprecherserie von Anfang an als offenes System konzipiert, um eine möglichst große Vielfalt von Typen für mannigfaltige Einsatzbereiche zu erzeugen. So sind auch dank der besonderen System-Architektur im Laufe der Jahre verschiedenste Varianten hinzugekommen, wie zum Beispiel die Pan Beam PB 224, die hohe Schalldrücke auch jenseits der 130 dB in größtmöglicher Klangreinheit wiedergibt. Inzwischen zählt die Pan Beam-Serie neun verschiedene Grundtypen.

Baukasten-System

Durch das einzigartige Baukasten-System ist es möglich, verschiedene Pan Beam-Modelle zu kaskadieren und mittels einer einfach zu bedienenden PC-Software zu leistungsstärkeren Einheiten zusammenzufügen. Auch spezielle Optionen wie AES/EBU, 100 V, Pilotton-Überwachung, Ambient-Noise-Funktionen mit Mikrofon-Lautstärkesteuerung gehören seit vielen Jahren zu den Optionen der Pan Beam-Serie. Bis auf die PB 04 verfügt jeder Pan Beam über die Multi-Beam-Technologie. Durch diese Technologie können z. B. bei der PB 16 bis zu vier Schallstrahlen erzeugt und im Abstrahlungsverhalten und Pegel individuell eingestellt werden.

Farbvielfalt für eine harmonische Integration in wertige Inneneinrichtung
Farbvielfalt für eine harmonische Integration in wertige Inneneinrichtung (Bild: Pan Acoustics)

Das architektonisch ansprechende Gehäuse und die sehr hohe Zuverlässigkeit der Produktlinie setzen den Einsatzmöglichkeiten der Pan Beam kaum Grenzen: ob im Kohletagebau, in einer klassischen Audioinstallation oder als seewasserfeste Version, verschiedene Ausführungen sind lieferbar. Die Modelle eignen sich zudem für Temperaturen von –30°C bis +50°C. Auch in repräsentativen Umgebungen bzw. Inneneinrichtungen hat sich Pan Beam nicht zuletzt dank anpassbarer farblicher Gestaltung bewährt. So ist die schlanke Zeile zum Beispiel in der Bank of France in Paris, dem Sitzungssaal des Rathaus Hannover oder in der St. Stephan Basilika in Budapest zu finden.

Test bestanden!

In PROFESSIONAL SYSTEM, Ausgabe 6/2007, wurden die PB 08 und PB 16 von Anselm Goertz getestet. Das Fazit des Tests lautet: „Die Pan Beam ist ein durch und durch ausgereiftes Produkt für die professionelle Beschallung akustisch schwieriger Umgebungen. Trotz der sensationell kompakten Abmessungen ist die Pan Beam in der Lage sehr hohe Schalldrücke wiederzugeben. Durch die sehr flexiblen Möglichkeiten der Programmierung können auch ungewöhnliche Anforderungen umgesetzt werden. An den akustischen Messwerten gibt es nichts auszusetzen, was sich dann auch im Hörtest durch die saubere und pegelfeste Wiedergabe unterschiedlichster Stücke widerspiegelte.

Der Preis erscheint angesichts der hochwertigen Verarbeitung und der Ausstattungsmerkmale, wie der Schutzklasse IP54 und der Option die Zeile im Akkubetrieb laufen zu lassen, sogar günstig. Die mit Akkus erzielbaren Laufzeiten liegen bei bis zu zehn Stunden, was neben der Netzausfallüberbrückung auch für mobile Anwendungen hochinteressant ist. Damit stellt die Pan Beam für den Betreiber der Beschallungsanlage eine werterhaltende und technisch ausgereifte Investition dar.“

Neue Features für weiteres Wachstum

Einen hohen Nutzwert erhält Pan Beam auch durch die seit kurzem verfügbare Dante- und Powerline-Erweiterung, dank der die Pan Beams auch in kleine und große Dante-Audionetzwerke oder bereits bestehende 2-LeiterVerkabelungen integriert werden können. Mit diesen Entwicklungen erweist sich Pan Acoustics erneut als Pionier.

Mit der Dante-Option stellt das Wolfenbütteler Unternehmen dieses Jahr nun auch weltweit ein fertiges Produkt mit Beam-Steering-Funktionen für ein auf Ethernet aufbauendes Audionetzwerk vor. Mit der Pan Beam-Serie gehört Pan Acoustics inzwischen zu den global agierenden Marktführern im Bereich der digital steuerbaren Zeilenlautsprecher mit einer jährlichen Wachstumsrate von 27 %. Die Pan Beam-Serie wird in mehr als 20 Länder exportiert.

Ein Blick in das Innere der Pan Beam Zeile
Ein Blick in das Innere der Pan Beam Zeile (Bild: Pan Acoustics)

Für eine Fortsetzung des Erfolges soll die Pan Beam-Familie in den nächsten Jahren weiter wachsen. Eine intelligente und leistungsfähige DSP-Engine sorgt dafür, dass die Pan Beam-Serie schnell und unkompliziert den Marktanforderungen angepasst werden kann. So werden – insbesondere durch Kundenanforderungen und Erfahrungen aus schwierigsten Industrie-Projekten usw. initiiert – weitere Pan Beam-Modelle sowie das zweidimensionale Beam-Steering (in der Produktplanung) entstehen.

Den technischen Stand und die Qualität der Produkte können Fachleute auch auf der Integrated Systems Europe vom 9. bis 12. Februar 2016 in Amsterdam kennenlernen, wo Pan Acoustics ausstellen wird.

Produkt: Checkliste für Beschallungsanlagen
Checkliste für Beschallungsanlagen
Beschallungsanlage systematisch planen - die Checkliste
Anzeige

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.